Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 7
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
VERA 8
VERA 8
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Adverbien

Skripte
Download als Dokument:PDF
Adverbien nennt man auch Beiwörter oder Eigenschaftswörter. Sie beziehen sich auf ein Verb und beschreiben dieses genauer (Bsp: „ich laufe schnell“). Damit unterscheiden sie sich von den Adjektiven, die sich auf Nomen beziehen (Bsp: „das rote Auto“). Adverbien unterscheiden sich aber auch von den adverbialen Bestimmungen, da Adverbien einzelne Wörter sind und adverbiale Bestimmungen Satzglieder, die auch aus mehreren Wörtern bestehen können. In diesem Skript zeigen wir dir, wie du Adverbien und adverbiale Bestimmungen erkennst und einordnest.

Adverbien

Dass Adverbien sich auf Verben beziehen, steckt schon in ihrem Namen, der sich aus dem Lateinischen ableitet und so viel bedeutet wie „zum Verb (gehörend)“. Das unterscheidet Adverbien von Adjektiven: Adjektive gehören zu Nomen und beschreiben diese genauer. Während sie daher auch Eigenschaftswörter genannt werden, nennt man Adverbien auch Umstandswörter.
Das gibt es zu Adverbien zu wissen:
  • Sie können genauso aussehen wie Adjektive, werden aber nicht gebeugt: „schnell“ $\longrightarrow$ „Du schwimmst schnell.“
  • Sie können auch wie Partizipien aussehen: „denkend“ $\longrightarrow$ „Er ging denkend nach Hause“.
  • Sie haben oft die Anhängsel -s, -haft, -lich und -(er)weise.
  • Sie können mit diesen Anhängseln auch aus Nomen gebildet werden: „Morgen“, „Teil“, „Sage“ $\longrightarrow$ „morgens“, „teilweise“, sagenhaft.
  • Sie werden immer kleingeschrieben.
Zudem ist es wichtig zu wissen, dass es verschiedene Arten von Adverbien gibt. Adverbien sagen nämlich nicht nur aus, wie etwas gemacht wird. Adverbien beziehen sich auf alle Umstände, unter denen etwas geschehen kann. Welcher Adverb-Klasse ein Adverb angehört, kann man durch Fragen herausfinden:
Klasse Bedeutung Frage Beispiel-Adverbien
Lokal Ort, Raum und Richtung Woher? Wo? Wohin? hier, drinnen, dorthin, hinten
Temporal Zeit und Dauer Wie lange? Wann? Seit/bis wann? später, nachher, übermorgen, lange
Modal Art und Weise Wie? Womit? gerne, sehr, beinahe, so
Kausal Grund und Ursache Weshalb? Warum? deswegen, dennoch, damit, darum
Interrogativ Fragewörter W-Fragen Wo? Wie? Was? Warum?
Klasse Bedeutung Frage Beispiel-Adverbien
Lokal Ort, Raum und Richtung Woher? Wo? Wohin? hier, drinnen, dorthin, hinten
Tempo-
ral
Zeit und Dauer Wie lange? Wann? Seit/bis wann? später, nachher, übermorgen, lange
Modal Art und Weise Wie? Womit? gerne, sehr, beinahe, so
Kausal Grund und Ursache Weshalb? Warum? deswegen, dennoch, damit, darum
Interro-
gativ
Fragewörter W-Fragen Wo? Wie? Was? Warum?

Steigerung von Adverbien

Manche Adverbien können gesteigert werden. Wie bei Adjektiven gibt es dabei regelmäßige und unregelmäßige Steiferungsformen:

$\blacktriangleright$ regelmäßige Steigerung

  • oft $\longrightarrow$ öfter $\rightarrow$ am häufigsten/am öftesten
  • wohl $\longrightarrow$ wohler $\rightarrow$ am wohlsten

$\blacktriangleright$ unregelmäßige Steigerung

  • gerne $\longrightarrow$ lieber $\rightarrow$ am liebsten
  • bald $\longrightarrow$ eher $\rightarrow$ am ehesten
  • viel/sehr $\longrightarrow$ mehr $\rightarrow$ am meisten

Adverbiale Bestimmungen

Nun wird es sehr grammatikalisch. Adverbiale Bestimmungen sagen wie Adverbien etwas über die Umstände von einer Handlung aus. Adverbien sind adverbiale Bestimmungen, aber adverbiale Bestimmungen müssen nicht immer aus Adverbien bestehen. Zum Beispiel ist „in die Schule“ eine adverbiale Bestimmung, aber kein Adverb. Denn adverbiale Bestimmungen sind keine bestimmte Arten von Wörtern wie Adjektive, Verben oder Nomen. Stattdessen sind sie Satzglieder und haben in Sätzen eine bestimmte grammatikalische Aufgabe. Satzglieder sind zum Beispiel auch Subjekte, Objekte oder Prädikate. Du kannst dir den Unterschied so merken: Adverbien sind einzelne Wörter, aber adverbiale Bestimmungen sind Wörter, die in einem Satz stehen. Auch ganze Nebensätze können adverbiale Bestimmungen sein.

Alles zum Satzbau kannst du in unserem Skript Sprache - Satzbau nachlesen.

Hier siehst du die wichtigsten Klassen von adverbialen Bestimmungen. Die Adverbien aus der Tabelle oben gehören auch alle zu den adverbialen Bestimmungen.
Klasse Frage Beispiel-Adverbien
Lokal
Adv. Best. des Ortes/der Richtung
Woher? Wo? Wohin? vom Schwimmbad aus, auf dem Dach, nach Spanien
Temporal
Adv. Best. der Zeit
Wie lange? Wann? Seit/bis wann? eine Stunde lang, in einer Weile, bis morgen Abend
Modal
Adv. Best. der Art und Weise
Wie? Womit? ehrgeizig, mit gutem Gewissen
Kausal
Adv. Best. des Grundes
Weshalb? Warum? da er ihn mochte, wegen großem Pech
#adverb
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App