Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 8
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fach: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
VERA 8
VERA 8
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Artikel

Skript
Download als Dokument:PDF

Artikel

Die Artikel im Deutschen heißen der, die und das (bestimmte Artikel) und ein, eine, ein (unbestimmte Artikel).
Sie geben das Genus (das Geschlecht) des Nomens an. Die Artikel sind also keine eigenständige Wortart, da sie immer nur in Verbindung mit dem Nomen eines Satzes auftreten und auch mit diesem dekliniert werden.

Die bestimmten Artikel

$\blacktriangleright$ Singular
NominativGenitivDativAkkusativ
Maskulinumder Hunddes Hundesdem Hundden Hund
Femininumdie Hoseder Hoseder Hosedie Hose
Neutrumdas Mäppchendes Mäppchensdem Mäppchendas Mäppchen
Nominativ Genitiv
Maskulinum der Hund des Hundes
Femininum die Hose der Hose
Neutrum das Mäppchen des Mäppchens
Dativ Akkusativ
Maskulinum dem Hund den Hund
Femininum der Hose die Hose
Neutrum dem Mäppchen das Mäppchen

$\blacktriangleright$ Plural
KasusIm Plural sind die bestimmten Artikel in allen drei Genera die gleichen:
Nominativdie Hunde, die Hosen, die Mäppchen
Genitivder Hunde, der Hosen, der Mäppchen
Dativden Hunden, den Hosen, den Mäppchen
Akkusativdie Hunde, die Hosen, die Mäppchen

Die bestimmten Artikel bei zusammengesetzten Nomen

Setzt sich ein Nomen im Deutschen aus zwei oder noch mehr Nomen zusammen, wird das Genus des zusammengesetzten Nomens nach dem des letzten Wortes bestimmt.
Beispiele:
das Lehramt + der Studentder Lehramtsstudent
der Regen + die Wolkedie Regenwolke
die Puppen + das Hausdas Puppenhaus
die Tür + das Schloss + der Enteiserder Türschlossenteiser

Verbindungen von bestimmten Artikeln mit Präpositionen

Oft gibt es „Verbindungen“ von Präpositionen und Artikeln. Diese heißen im Deutschen Kontraktionen bzw. Schmelzwörter, weil die Artikel mit den Präpositionen verschmelzen, also eine Kurzform bilden.
Schmelzwörter weisen in den meisten Fällen darauf hin, dass ein Nomen folgt, das dann natürlich groß geschrieben wird.

Präposition + ArtikelBeispielKurzform
an + dasan das Einkaufen denkenans Einkaufen denken
auf + dassich auf das Essen freuensich aufs Essen freuen
in + dasin das Restaurant gehenins Restaurant gehen
um + dasum das Thema herumredenums Thema herumreden
zu + derzu der Schule gehenzur Schule gehen
an + deman dem Seminar teilnehmenam Seminar teilnehmen
bei + dembei dem Fußballspielbeim Fußballspiel
in + demin dem Bett liegenimBett liegen
von + demvon dem Event erzählenvom Event erzählen
zu + demzu dem Abendessen rufenzum Abendessen rufen

Die unbestimmten Artikel

$\blacktriangleright$ Singular
NominativGenitivDativAkkusativ
Maskulinumein Hundeines Hundeseinem Hundeinen Hund
Femininumeine Hoseeiner Hoseeiner Hoseeine Hose
Neutrumein Mäppcheneines Mäppchenseinem Mäppchenein Mäppchen
Nominativ Genitiv
Maskulinum ein Hund eines Hundes
Femininum eine Hose einer Hose
Neutrum ein Mäppchen eines Mäppchens
Dativ Akkusativ
Maskulinum einem Hund einen Hund
Femininum einer Hose eine Hose
Neutrum einem Mäppchen ein Mäppchen

$\blacktriangleright$ Plural
  • Die unbestimmten Artikel gibt es im Deutschen nur im Singular.

Die Verneinungsform

Von den unbestimmten Artikeln existiert die Verneinungsform kein, die genauso dekliniert wird wie die Artikel selbst:

$\blacktriangleright$ Singular
NominativGenitivDativAkkusativ
Maskulinumkeinkeineskeinemkeinen
Femininumkeinekeinerkeinerkeine
Neutrumkeinkeineskeinemkein
Nominativ Genitiv
Maskulinum kein keines
Femininum keine keiner
Neutrum kein keines
Dativ Akkusativ
Maskulinum keinem keinen
Femininum keiner keine
Neutrum keinem kein

Stellung der Artikel

Sowohl die bestimmten als auch die unbestimmten Artikel können direkt vor dem Nomen stehen:
  • Ich gehe mit dem Hund Gassi.
  • Sophie hat eine Hose.
Sie können aber auch durch ein weiteres Wort (z.B. ein Adjektiv) vom Nomen getrennt sein:
  • Ich gehe mit dem schwarzen Hund Gassi.
  • Sophie hat eine grüne Hose.
  • Fälle, in denen man auf Artikel verzichtet

    Es gibt im Deutschen bestimmte Fälle, in denen man keinen Artikel verwenden kann:
    • wenn statt des Artikels andere Begleiter vor dem Nomen stehen
      • ihre Hose
      • keine Sorge
      • viele Hausaufgaben
    • bei Eigennamen und Titeln
      • Lara ist eine gute Schülerin.
      • Doktor Müller hat mir etwas gegen die Bauchschmerzen verschrieben.
    • bei abstrakten Begriffen und Nomen, die nicht zählbar sind
      • Nur von Luft und Liebe kann man nicht leben.
    • bei substantivierten Adjektiven und Verben, die zum Nomen geworden sind
      • Schwimmen macht mir großen Spaß.
    • wenn wir von Personen und/oder Dingen im Allgemeinen reden
      • Weihnachtsdeko gehört für mich an Weihnachten einfach dazu.
    #artikel
    Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
    Jetzt freischalten
    Infos zu SchulLV PLUS
    Ich habe bereits einen Zugang
    Zugangscode einlösen
    Login
    Folge uns auf
    SchulLV als App