Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 13
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Lektürehilfen
Digitales Schulbuch
Abitur
VERA 8
Abitur
Prüfung
wechseln
Abitur
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Gestaltende Interpretation - Einführung

Skripte
Download als Dokument:PDF

Unterschied kreatives Schreiben - gestaltende Interpretation

Zuerst einmal ist es wichtig, zu wissen, dass man die gestaltende Interpretation nicht mit dem kreativen Schreiben verwechseln darf. Beim kreativen Schreiben hat der Verfasser des Texts sehr viel mehr Freiheiten und darf verändernd in die Handlung eingreifen. Bei der gestaltenden Interpretation jedoch hast du als Verfasser weniger Entscheidungsfreiheit, was die Handlung angeht. Dir wird entweder eine Textstelle vorgegeben, deren Handlung du fiktiv weiterspinnen sollst oder du bekommst eine sog. Leerstelle, an die du eine fiktive Handlung setzen sollst.
Die gestaltende Interpretation ist daher eher eine subjektive Alternative zur herkömmlichen Textinterpretation. Sie verbindet das Textverständnis mit der Textproduktion.
#gestaltendeinterpretation#kreativesschreiben

Aufbau einer gestaltenden Interpretation im Abitur

Bewertung

In vielen Bundesländern ist eine der Wahlaufgaben im Deutschabitur die gestaltende Interpretation. Du bekommst dann einen Ausschnitt aus einer der Pflichtlektüren vorgelegt, zu dem du zwei Aufgaben bearbeiten sollst.
Da du bei der ersten Aufgabe die Handlung zusammenfassen und somit nur das Erlernte wiedergeben musst (Reproduktion), zählt die zweite Aufgabe bei der Bewertung natürlich deutlich mehr.
Meistens sieht die Gewichtung aus wie folgt:
erste Aufgabe (Zusammenfassung der Handlung):zweite Aufgabe (gestaltende Interpretation)
25%:75%
#gestaltendeinterpretation

Die erste Aufgabe

Die erste Aufgabe besteht immer darin, die Handlung bis zu der gegebenen Textstelle zusammenzufassen. Hierbei ist es wichtig, nicht vom Wesentlichen abzuschweifen. Du sollst die Handlung lediglich so zusammenfassen, dass die Zusammenhänge selbst für jemanden, der das Buch nicht gelesen hat, schlüssig sind. Was du bei der Zusammenfassung unbedingt beachten solltest:
  • die jeweils gegebene Aufgabenstellung genau beachten
  • die Handlung kurz zusammenfassen
  • nicht interpretieren, sondern nur die Handlung wiedergeben
  • die Handlung der gegebenen Textstelle nicht zusammenfassen, sondern nur erklären, wie es zu dieser kommen konnte
#zusammenfassen

Die zweite Aufgabe

Die zweite Aufgabe ist dann die eigentliche gestaltende Interpretation. Es gilt also:
  • einen Monolog aus der Sicht einer in der Lektüre vorkommenden Figur zu verfassen
  • (manchmal auch in der Form eines Tagebucheintrags)
  • oder
  • einen Dialog zwischen Figuren aus der Lektüre zu schreiben
  • oder
  • einen Brief aus der Sicht einer in der Lektüre vorkommenden Figur zu verfassen.
Was du bei der zweiten Aufgabe unbedingt beachten solltest:
  • Da der Schwerpunkt auf dieser Aufgabe liegt, solltest du für sie mehr Zeit einplanen.
  • Während du deine gestaltende Interpretation verfasst, solltest du dich immer wieder fragen, ob das von dir Geschriebene auch von der jeweiligen Figur stammen könnte, also ob es ihrem Charakter, ihrer Weltanschauung, ihrem Stil und ihrer Ausdrucksweise größtenteils entspricht.
#dialog#monolog#brief#gestaltendeinterpretation

Zusammenfassung

KriteriumKontrollfrage(n)
Operator erfüllt? $\checkmark$ Passt der verfasste Text zu der verlangten Textsorte?
Stil $\checkmark$ Ist der Stil passend gewählt zum
$\checkmark$    Autor
      und
$\checkmark$    Erzähler?
$\checkmark$ Habe ich den Stil während der ganzen Arbeit ohne Einbrüche durchgehalten?
Ausdruck $\checkmark$ Ist mein Ausdruck treffsicher und bringe ich genau das zum Ausdruck, was ich sagen will?
Figur(en) $\checkmark$ Sind die Figuren möglichst genau an der Lektüre geblieben?
$\checkmark$    Charaktereigenschaften beibehalten?
$\checkmark$    Habe ich die Sprache, den Stil der Figur bzw. der Figuren und häufig von ihnen verwendete Ausdrücke und Redewendungen eingebaut?
$\checkmark$    Authentisch und glaubhaft?
$\checkmark$    Habe ich kein Wissen eingebaut, über das die Figuren nicht verfügen können bzw. zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügen können, an dem die Handlung einsetzt?
Entfaltungsgrad $\checkmark$ Ist die Arbeit so detailliert wie möglich (und nötig)?
$\checkmark$    Stimmungen
$\checkmark$    Querverweise
$\checkmark$    Motive
$\checkmark$    Bilder
KriteriumKontrollfrage(n)
Operator erfüllt? Passt der verfasste Text zu der verlangten Textsorte?
Stil Ist der Stil passend gewählt zum
Autor
und
Erzähler?
habe ich: den Stil während der ganzen Arbeit ohne Einbrüche durchgehalten?
Ausdruck Ist mein Ausdruck treffsicher und bringe ich genau das zum Ausdruck, was ich sagen will?
Figur(en) Sind die Figuren möglichst genau an der Lektüre geblieben?
Charaktereigenschaften beibehalten?
habe ich: die Sprache, den Stil der Figur bzw. der Figuren und häufig von ihnen verwendete Ausdrücke und Redewendungen eingebaut?
Authentisch und glaub-haft?
habe ich: kein Wissen eingebaut, über das die Figuren nicht verfügen können bzw. zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügen können, an dem die Handlung einsetzt?
Entfaltungs-grad Ist die Arbeit so detailliert wie möglich (und nötig)?
Stimmungen
Querverweise
Motive
Bilder
KriteriumKontrollfrage(n)
Operator erfüllt? $\checkmark$ Passt der verfasste Text zu der verlangten Textsorte?
Stil $\checkmark$ Ist der Stil passend gewählt zum
$\checkmark$    Autor
      und
$\checkmark$    Erzähler?
$\checkmark$ Habe ich den Stil während der ganzen Arbeit ohne Einbrüche durchgehalten?
Ausdruck $\checkmark$ Ist mein Ausdruck treffsicher und bringe ich genau das zum Ausdruck, was ich sagen will?
Figur(en) $\checkmark$ Sind die Figuren möglichst genau an der Lektüre geblieben?
$\checkmark$    Charaktereigenschaften beibehalten?
$\checkmark$    Habe ich die Sprache, den Stil der Figur bzw. der Figuren und häufig von ihnen verwendete Ausdrücke und Redewendungen eingebaut?
$\checkmark$    Authentisch und glaubhaft?
$\checkmark$    Habe ich kein Wissen eingebaut, über das die Figuren nicht verfügen können bzw. zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügen können, an dem die Handlung einsetzt?
Entfaltungsgrad $\checkmark$ Ist die Arbeit so detailliert wie möglich (und nötig)?
$\checkmark$    Stimmungen
$\checkmark$    Querverweise
$\checkmark$    Motive
$\checkmark$    Bilder
KriteriumKontrollfrage(n)
Operator erfüllt? Passt der verfasste Text zu der verlangten Textsorte?
Stil Ist der Stil passend gewählt zum
Autor
und
Erzähler?
habe ich: den Stil während der ganzen Arbeit ohne Einbrüche durchgehalten?
Ausdruck Ist mein Ausdruck treffsicher und bringe ich genau das zum Ausdruck, was ich sagen will?
Figur(en) Sind die Figuren möglichst genau an der Lektüre geblieben?
Charaktereigenschaften beibehalten?
habe ich: die Sprache, den Stil der Figur bzw. der Figuren und häufig von ihnen verwendete Ausdrücke und Redewendungen eingebaut?
Authentisch und glaub-haft?
habe ich: kein Wissen eingebaut, über das die Figuren nicht verfügen können bzw. zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügen können, an dem die Handlung einsetzt?
Entfaltungs-grad Ist die Arbeit so detailliert wie möglich (und nötig)?
Stimmungen
Querverweise
Motive
Bilder
#gestaltendeinterpretation
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App