Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Charakterisierung

Skripte
Download als Dokument:PDF

Einführung

In den meisten Texten, die du liest, geht es um Personen, die etwas erleben und die im Mittelpunkt einer Geschichte stehen. Bei erzählender Literatur, also in Kurzgeschichten, Novellen oder Romanen, nennt man diese Personen literarische Figuren und sie bestimmen das Geschehen. Sie sind die wichtigsten Handlungsträger, weil sie durch ihre Entscheidungen, Gedanken und Handlungen den Lauf der Geschichte bestimmen. Deshalb ist es, wenn du Texte verstehen willst oder eine Textbeschreibung oder auch Textinterpretation verfassen sollst, wichtig, dass du die Figuren gut untersuchst und sie charakterisierst. Eine umfassende Figuren-Charakterisierung ist immer Bestandteil einer Textanalyse.

Was ist eigentlich eine Charakterisierung?

In einer Charakterisierung geht es darum, die im Text auftauchenden Figuren zu untersuchen. Du liest den Text aufmerksam durch und konzentrierst dich dabei ganz auf eine oder mehrere Figuren. Dabei kannst du jede Figur unter mehreren Gesichtspunkten analysieren. Wir wollen dir im Folgenden die wichtigsten Untersuchungskategorien vorstellen.
Beachte dabei: Nicht bei jedem Text kannst du alle Kategorien, die wir dir vorstellen, wiederfinden. Es ist von Text zu Text abhängig, welche Informationen er dir über eine Figur liefert.
Tipp
Um alle Merkmale, die ein Text dir über eine Figur verrät, ausfindig zu machen, kannst du darauf achten, was dir der Erzähler über die Figur berichtet, was andere Figuren über deine Figur aussagen (Fremdaussagen) und was deine Figur über sich selbst denkt (Selbstaussagen). Wenn du alle diese verschiedenen Perspektiven auf deine Figur im Blick behälst, kannst du dir ein umfangreiches Bild über deine Figur machen.

Allgemeine Fakten über die Figur

Meistens wird dir eine Figur in einem Text näher gebracht, indem allgemeine Fakten und Daten eingestreut werden. Es handelt sich dabei um offensichtliche Merkmale der Figur. Suche also zunächst im Text nach Indizien, dir dir Auskunft geben können über:
  • …den Namen der Figur.
  • …das Geschlecht und das Alter.
  • …die Herkunft und die Familiensituation.
  • …die Wohnsituation deiner Figur.
  • …den Beruf.
  • …die gesellschaftliche Position.
Diese Daten zur Figur verleihen dir einen ersten Eindruck über den Charakter.

Äußere Merkmale der Figur

Oft werden die Figuren im Text ausführlich beschrieben. Du kannst also zuerst darauf achten, was die Figur äußerlich ausmacht. Zunächst sammelst du also Informationen, die Auskunft über das Aussehen der entsprechenden Figur geben:
  • Wir wird das Gesicht beschrieben? (Achte auf: Haare, Augen, Mund, Nase Ohren etc.)
  • Was sagt der Text über die Statur der Figur aus? (Körpergröße, Körpergewicht, Körperhaltung)
  • Welche Kleidung trägt die Figur?
Dann kannst du das äußere Verhalten der Figur genauer unter die Lupe nehmen. Was verrät dir der Text über:
  • …die Sprache der Figur? (Umgangssprache, Jugendsprache, Dialekt)
  • …die Gesten des Charakters? (Bewegt er sich selbstbewusst oder unsicher?)
  • …die Mimik? (Gesichtsausdruck)
  • …das soziale Verhalten zu anderen Figuren oder zu seiner Umwelt? (Ängstlich, mutig, selbstbewusst, freundlich, aufmerksam, unfair)
  • Eigenarten und Gewohnheiten der Figur?

Innere Merkmale der Figur

Nachdem du die allgemeinen Fakten und die äußeren Merkmale der Figur gesammelt hast, gehst du nun zur Innensicht über. Das heißt, du untersuchst den Text, inwieweit er dir Auskunft über das Innenleben der Figur gibt. Dabei geht es nun nicht mehr um offensichtliche Merkmale wie wir sie selbst bei Menschen in unserem Umfeld jeden Tag beobachten können, sondern um die Gefühls- und Gedankenwelt der Figur.
Was sagt der Text aus über:
  • die Gefühle der Figur?
  • ihre Ängste und Befürchtungen?
  • ihre Wünsche und Hoffnungen?
  • Ansichten und Einstellungen zu bestimmten Themen?
  • Interessen und Probleme der Figur?
Die inneren Merkmale der Figur erschließen sich dir vielleicht nicht auf den ersten Blick. Sie sind aber für das Verständnis der Figur ebenso wichtig.

Wie schreibe ich eine Charakterisierung?

Wenn du eine Charakterisierung anfertigen sollst, hälst du dich am besten an den klassischen Aufbau beim Schreiben von Texten:
Einleitung
-
Hauptteil
-
Schluss
In der Einleitung schreibst du zunächst kurz, um welchen Text es sich handelt und von welchem Autor und aus welchem Jahr er stammt. Dann solltest du noch in einem Satz anführen, worum es insgesamt in dem Text geht (Überblickssatz).
Tipp
Schon beim Lesen kannst du mit verschiedenen Farben die unterschiedlichen Merkmale der Figuren unterstreichen. Mache dir auf einem Extra-Blatt Notizen. Arbeite dich von außen nach innen: Untersuche also zuerst die äußeren und dann die inneren Merkmale der Figur. Behalte diese Reihenfolge auch beim Schreiben deiner Charakterisierung bei.
Achte beim Schreiben darauf, dass du deinen Text in der Gegenwartsform (Präsens) formulierst.
Im Hauptteil nennst du nun alle Besonderheiten der Figur(en). Du kannst dich dabei auf deine Unterstreichungen im Text und auf deine Notizen stützen. Beachte, dass du mit den äußeren Merkmalen der Figur (Aussehen etc.) beginnst und anschließend die inneren Merkmale der Figur nennst. Wichtig ist, dass du deine Ergebnisse der Figuren-Charakterisierung mit Textbeispielen belegst. Zitiere also einzelne Wörter oder ganze Sätze, um Beispiele für deine Analyse zu geben.
Im Schluss geht es darum, wie du die Figur bewertest. Frage dich also, wie du die Figur einschätzt. Um was für einen Charakter handelt es sich deiner Meinung nach? Schreibe deine Gedanken zu der Figur kurz auf.
Bildnachweise [nach oben]
1
Public Domain.
#charakterisierung#gestaltendeinterpretation
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App