Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Realschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Präsentation

Skripte
Download als Dokument:PDF
Zum Thema Präsentation hast du in der Schule sicher schon viel gemacht. In diesem Skript sind die sieben wichtigsten Tipps zum Präsentieren zusammengefasst.
1.  Als erstes ist wichtig sich zu überlegen, wer zuhört. Sind es meine Klassenkameraden, die genauso viel über das Thema wissen wie ich oder halte ich die Präsentation bei jüngeren Schülern, bei denen ich viel weiter ausholen sollte? Die Erwartungen der Zuhörer sind auch wichtig. Nur so kannst du sicherstellen, dass alle zuhören und deinem Vortrag interessiert folgen.
2.  Eine gute Struktur und die richtigen Informationen sind notwendig, um eine anschauliche Präsentation halten zu können. Nachfolgend sind zwei Methoden aufgeführt, mit denen du die Informationen einfach und schnell sortieren kannst.
Brainstorming:
Dabei schreibst du alles, was dir einfällt, notizartig auf. Dabei musst du keine formalen Vorgaben erfüllen, besonders schön schreiben oder deine Gedanken stukturiert darstellen. Wichtig ist lediglich, dass du damit arbeiten kannst.

Sprechen / Vortragen: Präsentation Abb. 1: Brainstorming
Sprechen / Vortragen: Präsentation Abb. 1: Brainstorming
Mindmap:
Auch eine Mindmap ist eine gute Möglichkeit, um dir einen ersten Überblick zu verschaffen und deine Gedanken schriftlich festzuhalten.
Eine Mindmap eignet sich vor allem dann, wenn du deine Gedanken strukturiert und ordentlich zu Papier bringen möchtest. Durch Verbinden der jeweiligen Begriffe kannst du die Beziehungen zwischen den einzelnen Schlüsselworten verdeutlichen.

Sprechen / Vortragen: Präsentation Abb. 2: Mindmap
Sprechen / Vortragen: Präsentation Abb. 2: Mindmap
3.  Hast du deine Informationen geordnet, ist die nächste Aufgabe alles Wissen in eine Ordnung und die Struktur deines Vortrags zu bringen. Diese sollte einem roten Faden folgen, sodass es leicht fällt deinem Vortrag zu folgen.
4.  Für dich selbst, als Vortragender, ist es oft hilfreich, wenn du deinen Vortrag auf Karteikarten oder Stichwortzetteln stichpunktartig aufgeschrieben hast. Diese Karten kannst du auch gut während der Präsentation in den Händen halten und hin und wieder daraufschauen. So verhinderst du, dass du wichtige Punkte vergisst und kannst deinem roten Faden folgen.
5.  Anschaulichkeit und auch Aufmerksamkeit sind für Präsentationen wesentlich! Durch sie garantierst du, dass dir die Zuhörer folgen können. Außerdem lockern Schaubilder, Bilder, kurze Videoausschnitte oder auch ein interaktiver Teil auf. Zusätzlich kannst du so zum Mitdenken anregen.
6.  Auch dein Auftreten beeinflusst deine Präsentation, die Aufmerksamkeit der Zuhörer und damit den Eindruck den dein Vortrag hinterlässt. Frei sprechen ermöglicht dir im ständigen Blickkontakt mit dem Publikum zu sein und dadurch auf die Reaktionen der Zuhörer eingehen zu können. Durch eine offene und den Zuhörern zugewandte Körperhaltung förderst du zusätzlich die Aufmerksamkeit.
Durch eine gute Vorbereitung und mehrmaliges Üben der Präsentation hast du eine gute Ausgangsposition geschaffen. Um während der Präsentation nicht die Nerven zu verlieren, hast du deine Karteikarten und, im besten Fall, den Spaß an deinem Thema im Gepäck. Damit steht deiner gelungenen Präsentation nichts mehr im Wege.
Bildnachweise [nach oben]
[1] 2016 – SchulLV.
[2] 2016 – SchulLV.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App