Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gemeinschaftsschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 8
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Grundkurs
Erweiterungskurs
Lektürehilfen
Abitur
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
VERA 8 Gymnasium
VERA 8 Realschule
VERA 8 Hauptschule
Abitur
Prüfung
wechseln
Abitur
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
VERA 8 Gymnasium
VERA 8 Realschule
VERA 8 Hauptschule
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Zeitung

Skripte
Download als Dokument:PDF

Umgang mit Zeitungen

Zeitungen sind im digitalen Zeitalter ein aussterbendes Medium, aber trotzdem immer noch sehr beliebt. Das liegt vor allem an der vermeintlichen Glaubwürdigkeit. Viele Menschen vertrauen Informationen aus gedruckten Medien mehr als Informationen aus dem Internet.
Ganz wichtig ist, egal bei welchem Medium, dass man immer die Glaubwürdigkeit der Quelle überprüft!

Aufbau von Zeitungen

  • Sparte: Die Sparte ist die Seitenüberschrift einer Zeitung.
    Bsp.: „Meinung“, „Aktuelles“ …
  • Ressort: Das Ressort beschreibt den Arbeitsbereich in der Zeitung.
    Bsp.: Wirtschaft, Kultur, Sport, Lokales, Politik …
  • Rubrik: Innerhalb der Ressorts sind die Rubriken nochmal Unterkategorien.
    Bsp.: Börse als Teil der Wirtschaft, Fußball als Teil des Sports, …

Informationsstruktur von Zeitungen

Sehr viele Artikel, die ihr in Zeitungen lest, sind auf Grundlage von Nachrichtenagenturen entstanden. Nachrichtenagenturen bekommen ihre Informationen wiederum durch Journalisten und Satelliten. In der Zeitung kannst du das meistens daran erkennen, dass unter dem Artikel das Kürzel einer bekannten Nachrichtenagentur steht.
Wichtige Nachrichtenagenturen sind: dpa, afp, ap und rtr. In der Redaktion der Zeitung sitzen dann verschiedene Mitarbeiter zusammen und gestalten die Zeitung. Tageszeitungen werden in der Nacht gedruckt, sodass sie morgens aktuell erhältlich sind.

Leserbrief

Der Leserbrief ist meistens die einzige Möglichkeit für die Leserschaft, aktiv in die Gestaltung der Zeitung einzugreifen. Jeder kann einen Leserbrief verfassen und an die Redaktion schicken. Ob dieser letztendlich in der nächsten Ausgabe gedruckt wird, ist immer noch die Entscheidung der Redaktion.
Im Leserbrief hat jeder die Möglichkeit sich strukturiert und begründet zu einem Artikel der aktuellen Ausgabe zu äußern. Natürlich werden nur inhaltlich sinnvolle und sprachlich angemessene Leserbriefe veröffentlicht.

Zeitungen kritisch betrachten

Wenn du Informationen aus Zeitungen oder dem Internet entnimmst, musst du dir immer sicher sein, dass die Quelle glaubwürdig ist. Meistens spricht man dann auch von zitierfähigen Quellen, also Quellen, deren Inhalte gesichert und belegt sind.

Allgemein gilt: Findest du eine Information in einem Printprodukt, musst du mit dieser nicht so skeptisch umgehen wie mit einer Quelle aus dem Internet.
Das liegt daran, dass bei Büchern und Zeitungen klar ersichtlich ist, wer die Inhalte verfasst hat. Die Gefahr, dass die Inhalte mittlerweile geändert oder umgeschrieben wurden (wie im Internet), besteht hier nicht.

Zwei wichtige Fragen solltest du trotzdem immer im Hinterkopf behalten:
  1. Welches Ziel verfolgt der Artikel bzw. welche Wirkung hat der Artikel?
  2. Es ist zum Beispiel ein Unterschied, ob die Schlagzeile der Klatschpresse lautet: „Millionen Deutsche sind zu dick!“ oder eine seriösere Zeitung titelt: „Studie zum Ernährungsverhalten der Deutschen liefert neue Erkenntnisse. “
  3. Für welche politische Position ist die Zeitung bekannt?
  4. Viele überregionale und regionale Zeitungen sind bestimmten politischen Richtungen zuzuordnen. Dementsprechend ist auch ihre Berichterstattung über politische Themen teilweise subjektiv.
#medien#digitalerevolution
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App