Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gemeinschaftsschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 13
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Lektürehilfen
Abitur
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
VERA 8 Gymnasium
VERA 8 Realschule
VERA 8 Hauptschule
Realschulabsc...
Prüfung
wechseln
Abitur
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
VERA 8 Gymnasium
VERA 8 Realschule
VERA 8 Hauptschule
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Texte lesen, auswerten und schreiben

Aufgaben
Download als Dokument:PDF
$\blacktriangleright\;$ Aufgabenstellung:
  • Schreibe eine Rede.

„Ernährung heute - zwischen Mangel und Überfluss“

Deine Klasse hat sich im Unterricht intensiv mit dem Thema „Ernährung heute - zwischen Mangel und Überfluss“ beschäftigt und lädt nun zu einem Themenabend für Eltern und andere Interessierte ein.
Du hältst die Einführungsrede für diesen Abend. Bei der Vorbereitung bist du auf ein Zitat von Johann Lafer[1] gestoßen:
„Die Basis unseres Seins ist die Ernährung.“
Dieses Zitat greifst du für deine Rede auf und plädierst dafür, ethische und nachhaltige Aspekte bei der Ernährung zu beachten.


[1] Johann Lafer: berühmter Fernsehkoch
#rede
Texte lesen, auswerten und schreiben
Abb. 1: Für deinen Vortrag kannst du diese Mindmap nutzen.
Texte lesen, auswerten und schreiben
Abb. 1: Für deinen Vortrag kannst du diese Mindmap nutzen.
#mindmap
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF
$\blacktriangleright\;$ Aufgabenstellung:
  • Schreibe eine Rede.

„Ernährung heute - zwischen Mangel und Überfluss“

Deine Klasse hat sich im Unterricht intensiv mit dem Thema „Ernährung heute - zwischen Mangel und Überfluss“ beschäftigt und lädt nun zu einem Themenabend für Eltern und andere Interessierte ein.
Du hältst die Einführungsrede für diesen Abend. Bei der Vorbereitung bist du auf ein Zitat von Johann Lafer[1] gestoßen:
„Die Basis unseres Seins ist die Ernährung.“
Dieses Zitat greifst du für deine Rede auf und plädierst dafür, ethische und nachhaltige Aspekte bei der Ernährung zu beachten.


[1] Johann Lafer: berühmter Fernsehkoch
Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,
liebe Lehrer,
liebe Eltern,
liebe Verwandte, Freunde und Interessierte,
Ich möchte euch heute ganz herzlich zu unserem Themenabend „Ernährung heute - zwischen Mangel und Überfluss“ begrüßen. Ich freue mich sehr, dass ihr so zahlreich erschienen seid!
Die folgende Situation haben viele von euch sicher auch schon erlebt: Man ist zu faul, frisch und gesund zu kochen und geht stattdessen lieber in das nächste amerikanische Fast-Food-Restaurant um die Ecke.
Viele Menschen, besonders Jugendliche essen nicht mehr so gesund wie sie sollten. Statt Salat, Obst und Gemüse werden schnell Pizza, Currywurst oder Hamburger gemacht oder gekauft. Warum sollte man sich auch etwas Vernünftiges zu essen kaufen, wenn man so lange darauf warten muss? Fast Food ist schließlich günstig, schmeckt gut und ist schnell gemacht. Das ist die Einstellung der meisten Jugendlichen, doch sie kennen nicht die Schattenseiten des schnellen Essens: Es enthält sehr viel Fett und es fehlen einige wichtige Nährstoffe. Ich möchte damit nicht sagen, dass es grundsätzlich falsch ist, eine Pizza oder einen Burger zu essen. Im Gegenteil: In Maßen ist es nämlich nicht schädlich. Dafür sollte es aber auch in Maßen bleiben.
Bei meinen Vorbereitungen auf diese Rede bin ich auf ein Zitat von Johann Lafer gestoßen:„Die Basis unseres Seins ist die Ernährung.“; Für diejenigen, die jetzt nicht zu viel über dieses Zitat grübeln möchten bedeutet es kurzgesagt: Du bist, was du isst.
Aber wenn die Ernährung so essentiell für unser gesamtes Dasein ist, sollten wir dann nicht auch verantwortungsbewusster mit unserer Ernährung umgehen? Und warum werden, wenn wir über die Ernährung sprechen, ethische und nachhaltige Aspekte immer vernachlässigt?
Anstatt in den nächsten Burgerladen zu gehen, sollten wir mehr die Produktion regionaler Lebensmittel unterstützen. Anstatt eine Wegwerfgesellschaft zu sein, sollten wir eine Gesellschaft bilden, die mit ihren Ressourcen verantwortungsvoll umgeht.
Denn während wir hier im Überfluss leben - mit Nahrung überschwemmt werden - leben anderswo Menschen auf der Welt, die nicht mal eben schnell zum Burgerladen gehen können. Menschen, die Nahrung schätzen und nicht, wie wir, verschimmeln lassen oder in den Müll werfen würden.
Dabei ist das Recht auf Nahrung, wie wir im Unterricht gelernt haben, ein Menschenrecht. Deshalb sage ich: Wir müssen umdenken!
Für mich ist Ernährung aber noch viel mehr, als nachhaltig zu sein und auch an diejenigen zu denken, die nicht so viel haben wie wir. Für mich ist Ernährung ein Ausdruck von Lebensgefühl. Habe ich Liebeskummer, esse ich Schokolade. Bin ich krank, esse ich Omas Hühnerbrühe. Durch Essen zeigen wir, wie es uns geht. Und Essen bestimmt umgekehrt auch maßgeblich unsere Gesundheit. Deshalb gibt es inzwischen auch viele alternative Ernährungsformen, wie Vegetarier oder Veganer. Viele dieser alternativen Ernährungsformen bestimmen auch die Lebensweise - nein, sogar das ganze Leben und den Charakter - dieser Menschen. Wo wir wieder bei Johann Lafers Zitat „Die Basis unseres Seins ist die Ernährung.“ wären.
Wenn ihr also das nächste Mal den Drang verspürt, zur nächsten Fast-Food-Kette zu gehen oder noch gutes Essen wegzuschmeißen, denkt an eure Gesundheit, denkt an diejenigen, die kein Essen haben und denkt an eure Verantwortung mit dem Mangel und Überfluss der heutigen Ernährung umzugehen!
Ich danke euch für eure Aufmerksamkeit und wünsche uns allen noch einen schönen und informativen Abend!
#rede#mindmap
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App