Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BY, Realschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Fach & Lernbereich
Fach: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Lektürehilfen
Realschulabschluss
VERA 8
Realschulabsc...
Prüfung
wechseln
Realschulabschluss
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Aufgabe 4

Aufgaben
Download als Dokument:PDF
Prüfungsinformation
Deine Prüfung in Deutsch setzt sich aus einem Aufsatz und einer Gliederung zusammen.
In der Aufgabengruppe A gibt es fünf verschiedene Themen, die dir zur Erörterung zur Verfügung stehen. Eine sechste Erörterung gibt es mit Informationsmaterial. In der Aufgabengruppe B gibt es drei verschiedene Aufgaben zu Texten. Deine Lehrerin oder dein Lehrer wird aus diesen neun Aufgaben vier auswählen, wobei von beiden Bereichen eine dabei sein muss. Du suchst dir dann eine Aufgabe aus und bearbeitest sie in 240 Minuten.
Prüfungsinformation
Deine Prüfung in Deutsch setzt sich aus einem Aufsatz und einer Gliederung zusammen.
In der Aufgabengruppe A gibt es fünf verschiedene Themen, die dir zur Erörterung zur Verfügung stehen. Eine sechste Erörterung gibt es mit Informationsmaterial. In der Aufgabengruppe B gibt es drei verschiedene Aufgaben zu Texten. Deine Lehrerin oder dein Lehrer wird aus diesen neun Aufgaben vier auswählen, wobei von beiden Bereichen eine dabei sein muss. Du suchst dir dann eine Aufgabe aus und bearbeitest sie in 240 Minuten.
#erörterung
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF

Thema 1

Erörterung ohne Informationsmaterial

An vielen Schulen gibt es Tutorinnen und Tutoren, die für andere Schülerinnnen und Schüler da sind. Welche positiven Auswirkungen kann dies für die Schulgemeinschaft, aber auch für die Tutorinnen und Tutoren selbst haben?
Tipp
Deine Aufgabe ist es, zu dem Thema eine Erörterung zu verfassen. Dabei ist Folgendes wichtig:
  • Teile deinen Text in Einleitung  –  Hauptteil  –  Schluss
  • Strukturiere deinen Text mit Absätzen: z. B. solltest du nach jedem Argument einen Absatz machen
  • Baue deine Argumente sauber auf mit
    Behauptung  –  Begründung  –  Beispiel
  • Schreibe sachlich und nüchtern, d.h. ohne Übertreibungen und Ausschmückungen;
    Achtung: Das bedeutet nicht, dass du deine Leser langweilen sollst!
  • Lies deinen Text am Ende noch einmal Korrektur!
Tipp
Deine Aufgabe ist es, zu dem Thema eine Erörterung zu verfassen. Dabei ist Folgendes wichtig:
  • Teile deinen Text in Einleitung  –  Hauptteil  –  Schluss
  • Strukturiere deinen Text mit Absätzen: z. B. solltest du nach jedem Argument einen Absatz machen
  • Baue deine Argumente sauber auf mit
    Behauptung  –  Begründung  –  Beispiel
  • Schreibe sachlich und nüchtern, d.h. ohne Übertreibungen und Ausschmückungen;
    Achtung: Das bedeutet nicht, dass du deine Leser langweilen sollst!
  • Lies deinen Text am Ende noch einmal Korrektur!

Lösungsvorschlag

Als 5.-Klässler in eine neue, fremde, große Schule zu kommen, kann anfangs beängstigend wirken. Man fühlt sich verloren und kennt sich noch nicht so gut aus. Da ist es eine große Hilfe, wenn einem die älteren Schüler helfen können - man hat eine direkte Bezugsperson, die einem Fragen beantworten kann und an die man sich wenden kann, wenn man Probleme hat. Die Rede ist von den Tutorinnen und Tutoren einer Schule.
Einleitung
Allem voran sorgen Tutorinnen und Tutoren für eine tolle Schulatmosphäre. Sie schaffen Vertrauen und eine sichere Umgebung, in der sich neue Schüler wohlfühlen und in der sie sich auch willkommen fühlen. Mit den Tutorinnen und Tutoren gibt es einen Ansprechpartner, der für jede noch so kleine Frage eine passende Antwort parat hat und gerne weiterhilft.
Außerdem organisieren die Tutoren oftmals verschiedene Aktivitäten für ihre Gruppen und führen diese auch selbstständig durch. Hierzu gehören zum Beispiel Kinobesuche, Spielenachmittage oder eine Schulschnitzeljagd. Die Schule wird also zu einem Ort der Freundschaft und der Gemeinschaft. Hier steht also nicht nur Bildung im Vordergrund, sondern auch das soziale Miteinander.
Der Wechsel von der Grundschule in eine weiterführende Schule kann den 5.-Klässlern auch andere Probleme bereiten. Dadurch, dass sie von ihren früheren Freunden getrennt werden, kann es sein, dass sie in eine Außenseiter-Rolle rutschen. Auch davor können Tutorengruppen bewahren - durch sie kommt man in Kontakt mit älteren Schülern oder gleichaltrigen Schülern aus anderen Klassen. Man kommt also in eine andere Gemeinschaft außerhalb der eigenen Klasse und kann auch dort Freundschaften schließen.
Zudem tragen Tutorinnen und Tutoren zu einem positiven Klima bei, indem sie kleinere Konflikte schlichten und auch eingreifen, wenn sie in Konfliktsituationen geraten. Oftmals können sie durch schlichtende Gespräche größere Ausmaße verhindern oder die Sache an den Vertrauenslehrer weitergeben.
Hauptteil
- positive Auswirkungen
Schüler, die Tutoren werden, erweitern ihre sozialen Kompetenzen um ein Vielfaches. Sie sind dafür verantwortlich, dass sich jüngere Schüler selbstständig in der Schule bewegen können und an Selbstbewusstsein für den Schulalltag gewinnen. Somit übernehmen sie auch viel Eigenverantwortung, da sie in ihrer Pflicht gegenüber anderen Schülern nicht durch einen Lehrer angeleitet werden, sondern sie auf sich allein gestellt handeln. Sie lernen also früh, Verantwortung für andere Personen zu übernehmen. Dies ist natürlich auch außerhalb der Schule nützlich.
Was die Tutorinnen und Tutoren in dem vorbereitenden Kurs aber auch in der Praxis lernen, ist auch für die spätere Berufswahl von großer Bedeutung. Für viele soziale Berufe braucht man einen Nachweis darüber, dass man bereits Erfahrungen in der sozialen Arbeit hat. Doch nicht nur für soziale Berufe, sondern auch für Berufe in der Industrie oder im Dienstleistungssektor sind die sogenannten soft skills wie Eigenverantwortung wichtig.
- Vorteile für Tutoren
Tutorinnen und Tutoren fördern also nicht nur ein vertrauensvolles Schulklima, sondern profitieren durch ihre Arbeit auch noch selbst - gerade im Hinblick auf die berufliche Zukunft. Das sollte es noch an viel mehr Schulen geben, so könnte man sich untereinander auch wieder treffen und neue Freundschaften schließen!
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App