Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
HH, Gymnasium
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 7
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Lektürehilfen
Abitur eA
Abitur gA
Schriftliche Überprüfung
Mittlerer Schulabschluss
Lernstandserhebung 8
Schriftliche ...
Prüfung
wechseln
Abitur eA
Abitur gA
Schriftliche Überprüfung
Mittlerer Schulabschluss
Lernstandserhebung 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Aufgabe 4

Aufgaben
Download als Dokument:PDF

Textgestaltung

$\blacktriangleright\;$ Thema:
Franz Kafka: Die Verwandlung
$\blacktriangleright\;$ Aufgabenstellung:
  • Gestalte die Szene des folgenden Textauszugs aus der Perspektive von Gregors Schwester Grete. Stell dir vor, sie erlebt folgende Episode im Nebenraum zusammen mit ihrer Mutter.
#kreativesschreiben#dieverwandlung#kafka

Franz Kafka, Die Verwandlung

$\,$
Aus der Obstschale auf der Kredenz hatte er sich die Taschen gefüllt und warf nun, ohne vorläufig scharf zu zielen, Apfel für Apfel. Diese kleinen roten Äfpel rollten wie elektrisiert auf dem Boden herum und stießen aneinander. Ein schwach geworfener Apfel streifte Gregors Rücken, glitt aber unschädlich ab. Ein ihm sofort nachfliegender drang dagegen förmlich in
5
Gregors Rücken ein; Gregor wollte sich weiterschleppen, als könne der überraschende unglaubliche Schmerz mit dem Ortswechsel vergehen; doch fühlte er sich wie festgenagelt und streckte sich in vollständiger Verwirrung aller Sinne. Nur mit dem letzten Blick sah er noch, wie die Tür seines Zimmers aufgerissen wurde, und vor der schreienden Schwester die Mutter hervoreilte, im Hemd, denn die Schwester hatte sie entkleidet, um ihr in der Ohnmacht
10
Atemfreiheit zu verschaffen, wie dann die Mutter auf den Vater zulief und ihr auf dem Weg die aufgebundenen Röcke einer nach dem anderen zu Boden glitten, und wie sie stolpernd über die Röcke auf den Vater eindrang und ihn umarmend, in gänzlicher Vereinigung mit ihm - nun versagte aber Gregors Sehkraft schon - die Hände an des Vaters Hinterkopf um Schonung von Gregors Leben bat.
Aus: Franz Kafka: Die Verwandlung. Stuttgart 2001, S. 43-44.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF

Textgestaltung

$\blacktriangleright\;$ Thema:
Franz Kafka: Die Verwandlung
$\blacktriangleright\;$ Aufgabenstellung:
  • Gestalte die Szene des Textauszugs aus der Perspektive von Gregors Schwester Grete. Stell dir vor, sie erlebt folgende Episode im Nebenraum zusammen mit ihrer Mutter.
Durch die verschlossene Türe drangen aus dem Nebenzimmer dumpfe Geräusche. Etwas prallte an die Wand. Mutter lag auf dem Boden und war gerade aus ihrer Ohnmacht erwacht. Mir flossen heiße Tränen über die Wangen. „Oh Mutter, geht es dir gut?“ fragte ich mit erstickter Stimme. Mühsam brachte sie ein kurzes Nicken zustande. Ein dumpfer Knall und ein seltsames, quietschendes Geräusch drangen aus dem Nebenraum, gefolgt von einem jubelnden Schrei meines Vaters. Was war geschehen? Mutter war aufgesprungen und rannte zur Tür; ich folgte ihr. Was ich sah, trieb mir erneut Tränen in die Augen. Gregor, das Ungeziefer, lag auf dem Boden; der Panzer eingedellt; er quälte sich; ein Apfel neben ihm. Erschrocken presste ich die Hände auf den Mund. Was hatte Vater getan? War Gregor tot? Mutter lief im Hemd auf Vater zu, dabei glitten ihre Röcke einer nach dem anderen zu Boden, da ich sie ihr aufgebunden hatte, um ihr während der Ohnmacht Atemfreiheit zu verschaffen. Was wenn Gregor tot war, dieses ekelhafte Ungeziefer? Wie hätte ich erahnen sollen, dass Vater seiner Wut so nachgeben würde? Bei seiner Rückkehr von seiner neuen Arbeit hatte ich ihm von dem Vorfall berichtet, von Gregors Ausbruch und Mutters Ohnmacht. Mutter hatte Vater erreicht; er schon mit dem nächsten Apfel in der Hand um den letzten Treffer zu landen, der Gregor den Garaus machen würde; ihm die Hände auf den Hinterkopf pressend, bat sie ihn um Schonung von Gregors Leben. Er brüllte: „Runter von mir, Weib! Sonst trifft dich der nächste Apfel! Ich werde es diesem Ungeziefer schon zeigen! Vertreiben werde ich ihn aus meinem Haus!“ Mutter weinte. „Lass ihn, ich bitte dich. Er ist doch unser Sohn! Mein Sohn!“ Die Verzweiflung stand ihr ins Gesicht geschrieben. Ich sank auf den Boden; blind vor Tränen kroch ich zu Gregor. Ich wollte seinen Panzer berühren; fühlen ob das Leben aus ihm gewichen war. Der Ekel überkam mich. Ich konnte ihn nicht anfassen. Vorsichtig streckte ich die Hand aus, während ich zu Vater und Mutter sah, die immer noch vor dem Fenster um den Apfel rangen. Mein Finger berührte den harten, kalten Panzer. Eine spürte winzige Bewegung. Ich schrak zurück. Mein Bruder! Das Ungeziefer! Er lebte.
#kreativesschreiben#kafka#dieverwandlung
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App