Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
MV, Gesamtschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Grundkurs
Erweiterungskurs
Lektürehilfen
Abitur
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Mittlerer Schulabschluss
Abitur
Prüfung
wechseln
Abitur
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Mittlerer Schulabschluss
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Teil B

Aufgaben
Download als Dokument:PDF

Gedichtvergleich

$\blacktriangleright\;$ Material:
Nora Bossong (geb. 1982): Verfallsstudie
$\blacktriangleright\;$Aufgabenstellung:
$\;$
Setze die beiden Gedichte unter ausgewählten Aspekten zueinander in Beziehung
#vergleichen#gedichtinterpretation#gedicht#lyrik
Material- Nora Bossong (geb. 1982) Verfallsstudie
$\;$
Nichts wird hier je für Astern sprechen,
es wächst nur Sperrmüll durch das Hinterhaus.
3
Kinder gibt es, die beim Glascontainer spielen,
Gitter, die vorm Kellerfenster rosten,
und Bäume, die ihr Laub verlieren.
6
Eine Flasche Wodka haucht ihr Leben aus.
Wolken suppen durch die Fensterritzen,
die Zeit erstarrt auf einem Plastikziffernblatt.
9
Wer träumt hier noch von hellen Wiesen,
träumt je nur aus dem Hofkarree heraus?
Der Herbst stinkt lau nach Kerosingewürzen,
12
die Nachbarn streiten zwischen Matt und Patt,
unnahbar kratzt ein Flieger über Neubauriesen.
Das letzte Bisschen Frieden geht auf Raten aus.
(e2014)
Aus: Trakl und wir. Fünfzig Blicke in einen Opal.
Herausgegeben von Mirko Bonné und Tom Schulz.
München (Stiftung Lyrik Kabinett) 2014.
#gedicht#lyrik
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Tipps
Download als Dokument:PDF

Gedichtvergleich

$\blacktriangleright\;$ Material:
Nora Bossong (geb. 1982): Verfallsstudie
$\blacktriangleright\;$ Aufgabenstellung:
$\;$
Setze die beiden Gedichte unter ausgewählten Aspekten zueinander in Beziehung
Hier sollst du die beiden Gedichte zueinander in Beziehung setzen. Das heißt grundsätzlich, dass du die Texte vergleichen musst. Texte „in Beziehung setzen“ heißt aber auch, dass du übergreifendere Komponenten berücksichtigen sollst: Betrachtungen über die Handlung der Werke, die Epoche, usw. sollen auch in deine Arbeit einfließen. Dabei musst du dich für „ausgewählte Aspekte“ entscheiden.
Deinen Text wirst du folgendermaßen gliedern:
Einleitung - Hauptteil - Schluss.
- Bei dieser Aufgabe musst du dich auf deine Interpretation des Textes zum Prüfungsteil A stützen. Lies den Text zum Prüfungsteil A und deine Interpretation noch einmal durch.
- Dann sollst du den Text zum Prüfungsteil B lesen und dir dazu Notizen machen: Form, Themen, Sprachmittel… Jedes Mal sollst du dich fragen, inwiefern diese Elemente in Verbindung mit dem ersten Gedicht stehen.
- In der Aufgabenstellung wird von dir erwartet, dass du in deinem Vergleich "ausgewählte Aspekte" untersuchst. Es empfiehlt sich hier maximal 3 Aspekte auszusuchen, damit dein Text übersichtlich bleibt. Die verschiedenen Aspekte werden die Bausteine deines Hauptteils darstellen. Versuche hier eine logische Reihenfolge für diese Aspekte zu finden.
- Da es sich hier um Gedichte handelt, musst du auf die Form und die Sprachmittel des zweiten Gedichts besonders achtgeben.
Hauppteil:
  • Aspekt 1 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
  • Aspekt 2 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
- im Schluss musst du kurz die Ergebnisse deines Vergleichs zusammenfassen.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF

Gedichtvergleich

$\blacktriangleright\;$ Material:
Nora Bossong (geb. 1982): Verfallsstudie
$\blacktriangleright\;$Aufgabenstellung:
$\;$
Setze die beiden Gedichte unter ausgewählten Aspekten zueinander in Beziehung
Tipp
Hier sollst du die beiden Szenenauszüge zueinander in Beziehung setzen. Das heißt grundsätzlich, dass du die Texte vergleichen musst. Texte „in Beziehung setzen“ heißt aber auch, dass du übergreifendere Komponenten berücksichtigen sollst: Betrachtungen über die Handlung der Werke, die Epoche, usw. sollen auch in deine Arbeit einfließen. Dabei musst du dich für „ausgewählte Aspekte“ entscheiden.
Deinen Text wirst du folgendermaßen gliedern:
Einleitung - Hauptteil - Schluss.
- Bei dieser Aufgabe musst du dich auf deine Interpretation des Textes zum Prüfungsteil A stützen. Lies den Text zum Prüfungsteil A und deine Interpretation noch einmal durch.
- Dann sollst du den Text zum Prüfungsteil B lesen und dir dazu Notizen machen: Form, Themen, Sprachmittel… Jedes Mal sollst du dich fragen, inwiefern diese Elemente in Verbindung mit dem ersten Gedicht stehen.
- In der Aufgabenstellung wird von dir erwartet, dass du in deinem Vergleich "ausgewählte Aspekte" untersuchst. Es empfiehlt sich hier maximal 3 Aspekte auszusuchen, damit dein Text übersichtlich bleibt. Die verschiedenen Aspekte werden die Bausteine deines Hauptteils darstellen. Versuche hier eine logische Reihenfolge für diese Aspekte zu finden.
- Da es sich hier um Gedichte handelt, musst du auf die Form und die Sprachmittel des zweiten Gedichts besonders achtgeben.
Hauppteil:
  • Aspekt 1 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
  • Aspekt 2 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
- im Schluss musst du kurz die Ergebnisse deines Vergleichs zusammenfassen.
Tipp
Hier sollst du die beiden Gedichte „zueinander in Beziehung“ setzen. Das heißt, dass du die Gedichte vergleichen musst. Dabei musst du dich für "ausgewählte Aspekte" entscheiden.
Deinen Text wirst du folgendermaßen gliedern:
Einleitung - Hauptteil - Schluss.
- Bei dieser Aufgabe musst du dich auf deine Interpretation des Textes zum Prüfungsteil A stützen. Lies den Text zum Prüfungsteil A und deine Interpretation noch einmal durch.
- Dann sollst du den Text zum Prüfungsteil B lesen und dir dazu Notizen machen: Form, Themen, Sprachmittel… Jedes Mal sollst du dich fragen, inwiefern diese Elemente in Verbindung mit dem ersten Gedicht stehen.
- In der Aufgabenstellung wird von dir erwartet, dass du in deinem Vergleich "ausgewählte Aspekte" untersuchst. Es empfiehlt sich hier maximal 3 Aspekte auszusuchen, damit dein Text übersichtlich bleibt. Die verschiedenen Aspekte werden die Bausteine deines Hauptteils darstellen. Versuche hier eine logische Reihenfolge für diese Aspekte zu finden. Da es sich hier um Gedichte handelt, musst du auf die Form und die Sprachmittel des zweiten Gedichts besonders achtgeben.
Hauppteil:
  • Aspekt 1 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
  • Aspekt 2 nennen
    • Aspekt im ersten Gedicht
    • Aspekt im zweiten Gedicht
    • Gemeinsamkeiten oder Unterschiede
- im Schluss musst du kurz die Ergebnisse deines Vergleichs zusammenfassen.
Bossongs Gedicht „Verfallsstudie“, das 2014 erschien, wirkt auf den ersten Blick wie eine zeitgenössische Antwort auf Trakls Sonett. Das Hauptthema von Trakls Gedicht, nämlich der Verfall, wird im Titel wieder aufgegriffen und im Gedicht veranschaulicht. Im Nachstehenden werden beide Gedichte unter 3 Aspekten in Beziehung zueinander gebracht. Zuerst wird die Form beider Gedichte untersucht. Danach wird auf die Rolle des lyrischen Ichs eingegangen und schließlich werden die verwendeteten Bilder in Beziehung zueinander gebracht.
Bossong greift in ihrem Gedicht die Form des Sonetts wieder auf und stellt die klassische Struktur auf den Kopf. Man findet hier kein klassisches, typisches Reimschema. Auch die traditionelle Einteilung in Quartette und Terzette ist hier nicht mehr zu erkennen. Lediglich die Anzahl von Versen (14) zeigt, dass es sich hier um eine Anlehnung an das Sonett handelt.
Hauptteil
Aspekt 1: Die Form des Gedichts
Reimschema
In Trakls Gedicht ist die Gliederung in Quartette und Terzette auch in der syntaktischen Struktur des Sonetts zu sehen. Während sich längere Sätze in den Quartetten befinden, werden die Terzette durch die Aneinanderreihung von kurzen Sätzen gekennzeichnet. In Bossongs Gedicht streckt sich die asyndetische Aneinanderreihung von Teilsätzen auf den ganzen Text aus. Bei Trakl entspricht die asyndetische Satzstruktur dem Negativen, dem Verfall. Demzufolge gibt es in Bossongs Gedicht nur Verfall und das Positive fällt schon aufgrund der Struktur des Gedichts weg.
In Trakls Gedicht entspringen die verschiedenen Bilder des Herbstabends und des Verfalls dem Traum des lyrischen Ichs, das also eine zentrale Rolle im Gedicht einnimmt. Im Gegensatz dazu verschwindet das lyrische Ich aus Bossongs Gedicht vollständig. Daraus ergibt sich eine entpersonifierzte und sachlichere Schilderung vom der verfallenden Welt. Diese Sachlichkeit findet man auch schon im Titel des Gedichts durch das Suffix "Studie", das hinzugefügt wurde. In der Tat gehört die Textgattung „Studie“ eher dem Bereich der Wissenschaft als dem der Lyrik. Es wird einmal indirekt auf das lyrische Ich in Trakls Gedicht verwiesen. Im 9. Vers wird gefragt, wer „noch von hellen Wiesen“ träumt. Der Traum des lyrischen Ichs wird aber ad absurdum geführt, denn derjenige, der noch von sowas träumt, tut es „nur aus dem Hofkarree heraus“ (V.10). Das Adverb „nur“ einerseits und das Bild des „Hofkarree[s]“ andererseits, anstatt von dem Garten bei Trakl, relativieren den Traum vom lyrischen Ich und lassen ihn klein und lächerlich wirken. Hier wieder gibt es keinen Platz für den Traum, der Verfall ist allgegenwärtig.
Aspekt 2: Das lyrische Ich
Inhaltlich gesehen befassen sich beide Gedichte mit dem selben Thema, dem Verfall, obwohl schon gezeigt wurde, dass bei Bossong der Verfall das ganze Gedicht umfasst, wohingegen es bei Trakl langsam aufkommt, um in den Terzetten die Oberhand zu gewinnen. Während bei Trakl der Verfall auf einmal hereinbricht, ist er bei Bossong eine Tatsache, die von Anfang an da ist und sich nie ändern wird („Nichts wird je“ V.1). Gleich am Anfang wird die Hoffunung auf Besserung im Keim erstickt. Es entsteht eine noch trostlosere Welt.
Aspekt 3: Der Inhalt und die Bilder
Die Hoffnung auf Besserung wird im Keim erstickt
Nora Bossong integriert in ihr Gedicht fast alle Bilder aus Trakls Gedicht. Die Astern (V.1), die Kinder (V.3), die Gitter (V.4), die Wolken (V.7), die Zeit (V.8), der Herbst (V.11) und der Frieden (V.14) sind auch Bestandteile des Gedichts. Wie bei der Sonettform bemerkt man hier auch, dass sie auf den Kopf gestellt werden, in dem Sinne, dass Bossong ihr Gedicht mit den Astern anfängt und mit dem Frieden abschließt, während es bei Trakl das Gegenteil ist. Darüber hinaus werden den Motiven teilweise andere Konnotationen zugeschrieben. Der Herbst ist in Trakls Gedicht noch positiv konnotiert und klar (V.4). Bei Bossong „stinkt“ er (V.11). Genauso verfährt sie mit dem Frieden, der bei Trakl das Sonett eröffnet und Ruhe und Besinnung bringt. Am Ende von Bossongs Gedicht schwindet dieser Frieden nur noch nach und nach. Die paar positiven Motive aus Trakls Gedicht werden also hier in das Negative gewandelt, was die Trostlosigkeit und den Verfall verstärkt.
Die Inversion und die Wandlung ins Negative
Weitere Bilder werden wiederum aufgegriffen und an das 21. Jahrhundert angepasst. In diesem Sinne wird „der Stunden Weiser“ (V.7) aus Trakls Gedicht zu einem „Plastikziffernblatt“. Genauso wird die Vogelschar, die das lyrische Ich am Anfang von Trakls Gedicht beobachtet, zu einem „Flieger“, der am Himmel vorbeifliegt. Hinzu kommen neue Bilder, die die Natur aus Trakls Gedicht ersetzen und eine kältere Welt schaffen. Der „Sperrmüll“ (V.2) (anstatt von den „Weintrauben“), der „Glascontainer“ (V.3) (anstatt von dem „Brunnen“), die „Wodkaflasche“ und der Kerosin (V.11) gehören zu diesen Motiven.
Ein kälteres und zeitgenössisches Verfallsbild
Zusammenfassend ist festzuhalten, dass beide Gedichte starke Gemeinsamkeiten aufweisen. Sie behandeln das selbe Thema, den „Verfall“, verwenden gleiche Bilder und sind beide als Sonett zu identifizieren. Bossong stellt dennoch sowohl die Form des Sonetts als auch die Reihenfolge von Trakls Motive auf den Kopf. Darüber hinaus gibt es in ihrem Gedicht gar keinen Platz für Hoffnung und der Verfall ist vom Anfang bis zum Ende allgegenwärtig. In dieser Hinsicht kann man sagen, dass es sich hier um eine Antwort auf Trakls Sonett, die als zeitgenössischere und trostlosere Fassung von dem expressionistischen Gedicht erscheint.
#vergleichen#gedicht#gedichtinterpretation#lyrischesich
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App