Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
NI, Integrierte Gesamtschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 13
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Lektürehilfen
Abitur eA
Abitur gA
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Hauptschulabschluss 9
Hauptschulabschluss 10
Hauptschulabs...
Prüfung
wechseln
Abitur eA
Abitur gA
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Hauptschulabschluss 9
Hauptschulabschluss 10
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Wahlteil B

Aufgaben
Download als Dokument:PDF
„Ein neuer Anfang! Beer schämte sich jetzt, dass er sich so hatte gehen lassen, denn das traurigste Kind der Welt war er noch lange nicht. Nicht im Geringsten. […] Jeder Mensch musste schließlich über seine eigene Tragödie hinwegkommen - und Beer beschloss, für einen neuen Anfang an den Start zu gehen.“ (Z. 22 - 26)
Allerdings ist Beer noch unsicher, ob dieser neue Anfang in seiner gewohnten Umgebung, in seiner alten Schule, geschehen soll, oder ob er an eine Blindenschule wechseln soll.
Beer bittet dich als Vertrauensperson (Freund/Freundin und Mitschüler/Mitschülerin) darum, ihn in seiner Entscheidung für eine der Schulen zu unterstützen. Du überlegst dir, eine Sprachnachricht zu verfassen, in der du Argumente für die Regelschule und für die Blindenschule abwägst. Am Ende teilst du ihm deine Meinung begründet mit.
a)
Du machst dir Notizen für eine Sprachnachricht. Dazu ergänzt du die folgenden Überschriften. Formuliere zu den Überschriften 1 bis 3 mindestens zwei Stichpunkte und kreuze unter Überschrift 4 deine Entscheidung an.
  1. Ziele der Sprachnachricht
  2. Vorteile Blindenschule
  3. Vorteile Regelschule
  4. Entscheidung
    Regelschule
    Blindenschule
b)
Damit du die Sprachnachricht flüssig vorlesen und aufnehmen kannst, verfasst du deine Nachricht vorab schriftlich.
  • Beginne deinen Text, indem du eine passende Anrede wählst und kurz den Anlass deiner Nachricht darstellst.
  • Erläutere mindestens zwei Vorteile der Blindenschule und mindestens zwei Vorteile der Regelschule für Beer.
  • Formuliere Unterstützungsangebote für Beer, wenn er in deine Klasse zurückkehren würde.
  • Verfasse ermutigende Worte für Beer, wenn er sich für die Blindenschule entscheiden würde.
  • Du endest damit, dass du Beer mitteilst, wie du dich entscheiden würdest. Begründe deine Entscheidung.
#brief
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF
a)
Du machst dir Notizen für eine Sprachnachricht. Dazu ergänzt du die folgenden Überschriften. Formuliere zu den Überschriften 1 bis 3 mindestens zwei Stichpunkte und kreuze unter Überschrift 4 deine Entscheidung an.
1. Ziele der Sprachnachricht
  • Entscheidungshilfe
  • Unterstützung
  • Ermutigung
2. Vorteile Blindenschule
  • speziell ausgebildete Lehrer
  • bessere Förderung von Blinden
  • Vorbereitung auf Alltag
3. Vorteile Regelschule
  • Freunde sind dort und können helfen
  • Unternehmungen mit sehenden Freunden
  • gewohntes Umfeld
4. Entscheidung
Regelschule
Blindenschule
b)
Damit du die Sprachnachricht flüssig vorlesen und aufnehmen kannst, verfasst du deine Nachricht vorab schriftlich.
  • Beginne deinen Text, indem du eine passende Anrede wählst und kurz den Anlass deiner Nachricht darstellst.
  • Erläutere mindestens zwei Vorteile der Blindenschule und mindestens zwei Vorteile der Regelschule für Beer.
  • Formuliere Unterstützungsangebote für Beer, wenn er in deine Klasse zurückkehren würde.
  • Verfasse ermutigende Worte für Beer, wenn er sich für die Blindenschule entscheiden würde.
  • Du endest damit, dass du Beer mitteilst, wie du dich entscheiden würdest. Begründe deine Entscheidung.
Hallo Beer,
Ich schicke dir diese Sprachnachricht, weil du mich gebeten hattest, dir bei der Entscheidung für die Blinden- oder Regelschule zu helfen.
Bei der Blindenschule sehe ich vor allem einen Vorteil darin, dass es dort speziell ausgebildete Lehrer für blinde Schüler gibt. Ich habe in einem Interview gelesen, dass viele von diesen Lehrern selbst eine Sehbehinderung haben und sich so auch besser in deine Situation hineinversetzen können, als es die Lehrer an unserer Schule könnten.
Des Weiteren würdest du dort besser gefördert werden und könntest zum Beispiel die Brailleschrift lernen.
Zuletzt ist die Blindenschule auch darauf ausgerichtet, dich auf den späteren Alltag vorzubereiten.
Andererseits ist die Regelschule dein gewohntes Umfeld. Da du unsere Schule ja schon gesehen hast und mit den Räumen und Fluren vertraut bist, solltest du keine großen Schwierigkeiten haben, dich zurechtzufinden und dich auch blind schnell wieder an den Schulalltag gewöhnen.
Zudem sind alle deine Freunde und Mitschüler an der Regelschule, die dir dabei helfen würden, im Unterricht und im Alltag zurechtzukommen und auch die Lehrer würden sicher Rücksicht auf dich im Unterricht nehmen. Vielleicht kann so auch das Verständnis aller für blinde Mitmenschen geweckt werden.
Zuletzt könntest du nach der Schule mit deinen sehenden Freunden Fußball spielen gehen oder wir könnten zusammen in der Stadt abhängen. Mit Mitschülern von der Blindenschule wäre das wahrscheinlich kaum möglich.
Wenn du zu uns an die Regelschule kommen würdest, werde ich dir im Unterricht helfen, so gut ich nur kann und werde dich im Schulhaus begleiten, bis du dich an die neue Situation gewöhnt hast.
Trotzdem solltest du auch keine Angst haben, dich für die Blindenschule zu entscheiden! Dort würdest du bestimmt schnell neue Freunde finden, die in derselben Situation sind wie du und dich vielleicht auch besser verstehen würden als wir. Und Fußball spielen können wir dann nachmittags ja immer noch, wenn du Lust hast!
Beer, ich würde mich an deiner Stelle für die Blindenschule entscheiden, weil es dort die bessere und individuelle Förderung für Blinde gibt und es mir helfen würde, meinen neuen Alltag zu meistern.
#brief
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App