Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
NI, Kooperative Gesamtschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 13
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Lektürehilfen
Digitales Schulbuch
Abitur eA
Abitur gA
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Realschulabschluss
Hauptschulabschluss 9
Hauptschulabschluss 10
Realschulabsc...
Prüfung
wechseln
Abitur eA
Abitur gA
VERA 8 E-Kurs
VERA 8 G-Kurs
Realschulabschluss
Hauptschulabschluss 9
Hauptschulabschluss 10
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Hörverstehen

Aufgaben
Download als Dokument:PDF

Hörverstehen

Kalenderblatt - Hermann Hesse (Radio Bayern 2)

#hermannhesse#kalenderblatt#hörverstehen
1.
Fasse kurz den Inhalt des Radiobeitrags zusammen.
1P
#zusammenfassen
2.
Was wirft Hermann Hesse in seinem Brief seinem Vater vor?
1P
3.
Kreuze an, welche vier Beispiele für den typischen Eigensinn im Lebenslauf des jungen Hermann Hesse stehen.
Er büxt aus dem Internet aus.
Er verweigert das Tragen einer Schuluniform.
Er setzt sich als 15-Jähriger Schüler mit einem heftigen Brief bei seinem Vater durch.
Er bespricht seinen weiteren Lebensweg nur mit seiner Mutter.
Er meldet sich selbst im Internat an.
Er bricht nach der Mittleren Reife kurzerhand die weitere Schulausbildung ab.
Er hält unbeirrt und schließlich erfolgreich an seinem Wunsch fest, Schriftsteller zu werden.
2P
4.
Wie erklärt Hermann Hesse, was für ihn Eigensinn ist ?
1P
5.
Erkläre, warum dieser Schriftsteller besonders jüngere Leute immer wieder aufs Neue fasziniert.
1P
[nach oben]
#erklären
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF

Hörverstehen

Kalenderblatt - Hermann Hesse (Radio Bayern 2)

1.
Fasse kurz den Inhalt des Radiobeitrags zusammen.
In dem Radiobeitrag geht es um Hermann Hesse, der viele Leser hat. Seine Werke sind besonders bei
Menschen beliebt, die auf der Suche nach etwas Größerem oder dem Sinn im Leben sind. Denn sein
Motto „Sei du selbst!“ findet sich in vielen seiner Werken wieder und er beschäftigte sich viel mit dem
Eigensinn.
Hermann Hesse schrieb mit 15 Jahren den berühmten „Brief an den Vater“. Zu dieser Zeit büxte er aus
dem Internat aus, musste in eine Nervenheilanstand und versuchte sogar einen Selbstmord. Er schrieb
wütend einen Brief an seinen Vater und siezte ihn darin, unterschrieb mit „H. Hesse, Gefangener im
Zuchthaus“. Der Brief zeigte seine Wirkung, denn Hesse wurde aus der Anstalt zu einem befreundeten
Pfarrer nach Basel gebracht, ging aufs Gymnasium und machte seine Mittlere Reife. Danach brach er die
Schule ab, machte zwei Lehren, eine als Buchhalter. Sein Wunsch war es schon damals Schriftsteller zu
werden, so schrieb er Gedichte und veröffentlichte Erzählungen. 1904 gelang ihm der Durchbruch mit
dem Roman „Peter Camenzind“ und er konnte als freier Schriftsteller arbeiten. Hermann Hesse wurde 85
Jahre alt.

In dem Radiobeitrag geht es um Hermann Hesse, der viele Leser hat. Seine Werke sind besonders bei Menschen beliebt, die auf der Suche nach etwas Größerem oder dem Sinn im Leben sind. Denn sein Motto „Sei du selbst!“ findet sich in vielen seiner Werken wieder und er beschäftigte sich viel mit dem Eigensinn.
Hermann Hesse schrieb mit 15 Jahren den berühmten „Brief an den Vater“. Zu dieser Zeit büxte er aus dem Internat aus, musste in eine Nervenheilanstand und versuchte sogar einen Selbstmord. Er schrieb wütend einen Brief an seinen Vater und siezte ihn darin, unterschrieb mit „H. Hesse, Gefangener im Zuchthaus“. Der Brief zeigte seine Wirkung, denn Hesse wurde aus der Anstalt zu einem befreundeten Pfarrer nach Basel gebracht, ging aufs Gymnasium und machte seine Mittlere Reife. Danach brach er die Schule ab, machte zwei Lehren, eine als Buchhalter. Sein Wunsch war es schon damals Schriftsteller zu werden, so schrieb er Gedichte und veröffentlichte Erzählungen. 1904 gelang ihm der Durchbruch mit dem Roman „Peter Camenzind“ und er konnte als freier Schriftsteller arbeiten. Hermann Hesse wurde 85 Jahre alt.
2.
Was wirft Hermann Hesse in seinem Brief seinem Vater vor?
Er wirft seinem Vater vor ihn zur Verzweiflung gebracht zu haben, weswegen er einen Selbstmordversuch
begangen hatte. Er möchte nicht in der Nervenheilanstalt sein und schreibt, dass es sein einziges und
letztes Recht ist, über die Anstalt zu schimpfen.

Er wirft seinem Vater vor ihn zur Verzweiflung gebracht zu haben, weswegen er einen Selbstmordversuch begangen hatte. Er möchte nicht in der Nervenheilanstalt sein und schreibt, dass es sein einziges und letztes Recht ist, über die Anstalt zu schimpfen.
3.
Kreuze an, welche vier Beispiele für den typischen Eigensinn im Lebenslauf des jungen Hermann Hesse stehen.
Er büxt aus dem Internet aus.
Er verweigert das Tragen einer Schuluniform.
Er setzt sich als 15-Jähriger Schüler mit einem heftigen Brief bei seinem Vater durch.
Er bespricht seinen weiteren Lebensweg nur mit seiner Mutter.
Er meldet sich selbst im Internat an.
Er bricht nach der Mittleren Reife kurzerhand die weitere Schulausbildung ab.
Er hält unbeirrt und schließlich erfolgreich an seinem Wunsch fest, Schriftsteller zu werden.
4.
Wie erklärt Hermann Hesse, was für ihn Eigensinn ist ?
Für Hermann Hesse ist der Eigensinn alles, was einen eigenen Sinn hat. Und das ist für ihn alles, was auf
der Erde existiert. Jeder denkt, fühlt, tut und lebt nach seinem eigenen Sinn. Und das ist, seiner Meinung
nach, wieso die Welt gut, reich und schön ist.

Für Hermann Hesse ist der Eigensinn alles, was einen eigenen Sinn hat. Und das ist für ihn alles, was auf der Erde existiert. Jeder denkt, fühlt, tut und lebt nach seinem eigenen Sinn. Und das ist, seiner Meinung nach, wieso die Welt gut, reich und schön ist.
5.
Erkläre, warum dieser Schriftsteller besonders jüngere Leute immer wieder aufs Neue fasziniert.
Er misstraut allen Instanzen wie Schulen, Gesetzen, Eltern usw. und das ist gerade bei jüngeren Leuten,
die auf Selbstfindung sind, anziehend. Jüngere Leute fasziniert Werke, in denen es um den Sinn im Leben
geht und darum den eigenen Weg zu finden.
In all seinen Werken findet sich das Motto „Sei du selbst!“ wieder, weswegen jedes Werk aufs Neue die
jüngeren Leute fasziniert.

Er misstraut allen Instanzen wie Schulen, Gesetzen, Eltern usw. und das ist gerade bei jüngeren Leuten, die auf Selbstfindung sind, anziehend. Jüngere Leute fasziniert Werke, in denen es um den Sinn im Leben geht und darum den eigenen Weg zu finden. In all seinen Werken findet sich das Motto „Sei du selbst!“ wieder, weswegen jedes Werk aufs Neue die jüngeren Leute fasziniert.
[nach oben]
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App