Inhalt
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 8
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Englisch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Lektürehilfen
Abitur
VERA 8
Abitur
Prüfung
wechseln
Abitur
VERA 8
Mach dich schlau mit SchulLV!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Adverbs of Frequency

Skripte
Download als Dokument:PDF
Adverbiale Bestimmungen der Häufigkeit und Dauer geben an, wie oft beziehungsweise wie lange etwas passiert, passierte oder passieren wird.

Sie stehen in der Regel vor dem Vollverb. Nur besonders lange Adverbien (in den Beispielsätzen unten wäre das zum Beispiel („regularly“) kann man auch ans Satzende stellen. Adverbiale Bestimmungen der Häufigkeit und Dauer können ihren Platz aber auch am Satzanfang haben.

Doch Achtung! Viele Schüler glauben, dass das, was am Satzanfang steht, betont wird. Doch im Englischen ist es genau andersherum - es herrscht die sogenannte „Endfokalisierung“ (betont wird, was am Satzende steht).

Beispiele für adverbiale Bestimmungen der Häufigkeit und Dauer:

  • always (immer)
  • never (nie, niemals)
  • normally (für gewöhnlich, im Allgemeinen, in der Regel)
  • occasionally (mitunter, gelegentlich)
  • often (oft, oftmals)
  • rarely (kaum, selten)
  • regularly (regelmäßig)
  • seldom (selten)
  • sometimes (manchmal)
  • usually (üblicherweise, (für) gewöhnlich, im Allgemeinen)

Beispiele:

  • Samantha always eats chocolate when she is sad.
  • (Samantha isst immer Schokolade, wenn sie traurig ist.)
  • Oscar has never been to Asia.
  • (Oscar war noch nie in Asien.)
  • Emma normally learns a lot for school.
  • (Emma lernt für gewöhnlich viel für die Schule.)
  • Benjamin, Oscar and Alice go to the disco occasionally.
  • (Benjamin, Oscar und Alice gehen gelegentlich in die Disko.)
  • Lucy and her friends often go to the cinema.
  • (Lucy und ihre Freunde gehen oft ins Kino.)
  • But Tom rarely goes to the cinema.
  • (Aber Tom geht selten ins Kino.)
  • Julia goes to the gym regularly.
  • (Julia geht regelmäßig ins Fitnessstudio.)
  • Lucas seldom reads a book.
  • (Lucas liest selten ein Buch.)
  • Sometimes he watches TV.
  • (Manchmal sieht er fern.)
  • Usually, he plays computer games.
  • (Für gewöhnlich spielt er Computerspiele.)
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App