Inhalt
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Geschichte
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Abitur
Abitur
Abitur
Mach dich schlau mit SchulLV!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Stunde Null?

Skripte
Download als Dokument:PDF
Wann ist auf der Uhr die „Stunde Null“? Auf deiner Armbanduhr gibt es keine Ziffer 0 und auch in der Geschichte der Bundesrepublik gab es diesen Zeitpunk nicht. Der Begriff „Stunde Null“, für den Aufbruch und die Chance für einen kompletten Neuanfang der Gesellschaft ist irreführend. Strukturen des NS-Staates hatten teilweise Bestand und Mitglieder des Verwaltungsapparats waren notwendig beim Wiederaufbau Deutschlands. In diesem Skript erklären wir dir, wie das Kriegsende in Deutschland erlebt wurde und gehen der Frage nach, ob man von einer „Stunde Null“ sprechen kann.

Konfrontation mit den NS-Verbrechen

Abb. 1: Der Wagen ist gefüllt mit abgemagerten Leichen von Opfern des NS-Regimes.
Abb.1 : Der Wagen ist gefüllt mit abgemagerten Leichen von Opfern des NS-Regimes.
So kam es zu zahlreichen Suizidfällen, um einer möglichen Bestrafung durch die Besatzer zuvorzukommen.

Entnazifizierung

Fraternisierung
Die Zusammenarbeit oder der gesellschaftliche Umgang zwischen Soldaten verschiedener Kriegsparteien oder zwischen Soldaten und der lokalen Bevölkerung.
Fraternisierung
Die Zusammenarbeit oder der gesellschaftliche Umgang zwischen Soldaten verschiedener Kriegsparteien oder zwischen Soldaten und der lokalen Bevölkerung.
Dies sollte den Deutschen klar machen, dass sie erstens den Krieg verloren hatten und zweitens Schuld am Ausbruch dessen waren.
Um die deutsche und österreichische Gesellschaft und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien wurden diverse Maßnahmen eingeleitet. Symbole des NS-Staates wurden verboten, Straßennamen geändert (fast jede Deutsche Stadt hatte zwischen 1933 und 1945 eine Adolf-Hitler Straße) und Bildungseinrichtungen gegründet, um ein Demokratieverständnis in der Bevölkerung zu installieren.
Für den Wiederaufbau wurden allerdings Beamten und Verantwortliche des alten Regimes benötigt. Daher kam es nicht zu einer lückenlosen Entnazifzierung. Ein erschütterndes Beispiel ist, dass in den fünfziger Jahren zwei Drittel der wichtigen Mitarbeiter des BKAs ehemalige Mitglieder der SS waren.
Im Volksmund setzte sich der Begriff des Persilscheins durch. Mutmaßliche NS-Täter konnten durch Aussagen von Opfern oder damaligen Gegnern entlastet werden und erhielten somit einen positive Bewertung und genügten damit auf dem Meldebogen der Alliierten den Anforderungen des Entnazifizierungsgesetzes.

Kriegsfolgen

Abb.2 : Das Saarland war bis 1955 weitgehend eigenständig und entschied sich dann in einer Volksabstimmung für die Zugehörigkeit zur BRD.
Abb.2 : Das Saarland war bis 1955 weitgehend eigenständig und entschied sich dann in einer Volksabstimmung für die Zugehörigkeit zur BRD.
Abb. 3: In Westdeutschland waren 25% der Wohnungen zerstört.
Abb. 3: In Westdeutschland waren 25% der Wohnungen zerstört.
Nach dem Kriegsende in Deutschland wurden die Ausmaße der NS-Verbrechen sichtbar. Parallel herrschte Zerstörung und ein gewisses Machtvakuum. Bis zur Errichtung von neuen Strukturen brauchte es noch bis zur Berliner Erklärung der Alliierten am 5. Juni 1945. Da ein Neustart der deutschen Geschichte nicht möglich war, ist es wichtig dem Begriff „Stunde Null“ kritisch zu begegnen. Vor allem, da teilweise erst in den siebziger Jahren in den KZs begangene Verbrechen vor Gericht kamen und es selbst heute noch Verhandlungen gibt.
Bildnachweise [nach oben]
[1]
Public Domain.
[2]
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/ thumb/8/80/Map-Germany-1947.svg/706px-Map-Germany-1947.svg.png – Map Germany, 52 Pickup, CC BY-SA 2.5.
[3]
Public Domain.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App