Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gemeinschaftsschule
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 9
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Mathe
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Grundkurs
Erweiterungskurs
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
Hauptschulabschluss
Realschulabsc...
Prüfung
wechseln
Realschulabschluss
Werkrealschulabschluss
Hauptschulabschluss
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Kugel

Spickzettel
Download als Dokument:PDF

Erklärung


Sonstige Körper: Kugel
Sonstige Körper: Kugel

Vorgehen

Mit folgenden Formeln kannst du die Größen einer Kugel berechnen:
  • Volumen: $V=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot r³$
  • Oberfläche: $A_O=4\cdot\pi\cdot r²$

Beispiel

Wir wollen die Oberfläche und das Volumen einer Kugel mit Radius $r=3$ cm berechnen.
Volumenberechnung:
$V=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot r³=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot (3\text{ cm})³$
$V=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot (27\text{ cm})³=113,1\text{ cm}³$
Oberflächenberechnung:
$A_O=4\cdot\pi\cdot r²=4\cdot\pi\cdot (3\text{ cm})²$
$A_O=4\cdot\pi\cdot 9\text{ cm}²=113,1\text{ cm}²$
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Aufgaben
Download als Dokument:PDF
Bearbeite die folgenden Aufgaben.
Tipp:
Achte darauf, dass du für das bessere
Verständnis stets eine Skizze erstellst.
1.
Berechne das Volumen einer Kugel mit dem Radius $r=5cm$.
2.
Von einer Kugel ist dir bekannt, dass diese einen Kreisumfang von $100cm$ besitzt.
Berechne den Radius $r$ sowie das Volumen der Kugel.
3.
Sonstige Körper: Kugel
Sonstige Körper: Kugel
4.
Der Ball für die Fußball WM 2010 hat den Namen Jabulani, was soviel heißt wie „feiern“. Der Fußball hat einen Durchmesser von 22 cm. In Kapstadt sind die WM Bälle ab 1970 als übergroße Modelle ausgestellt. Der Durchmesser des Modells beträgt 2,20 m.
Sonstige Körper: Kugel
Sonstige Körper: Kugel
Quelle: www.wikipedia.de - Laim
a)
Welche Oberfläche hat der Fußball?
b)
Um welchen Faktor ist das Volumen des Modells größer?
5.
Der Äquatorumfang der Erde beträgt ungefähr 40.000 km. Die Landfläche hat einen Anteil von $29,3\%$ an der Gesamtoberfläche. Die Erde kann hier als ideale Kugel betrachtet werden.
Sonstige Körper: Kugel
Sonstige Körper: Kugel
a)
Wie tief müsstest du auf deiner Reise zum Mittelpunkt der Erde graben?
b)
Gib die Größe der Landfläche in km$²$ an.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:PDF
1.
Volumen
Die allgemeine Formel für das Volumen einer Kugel lautet: $V_K=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3$.
Setze die Werte aus der Aufgabenstellung in diese Formel ein.
$ \begin{array}[t]{rll} V_K=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3&\quad\scriptsize\mid \text{Werte einsetzen}\\[5pt] V_K=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot \left(5cm\right)^3\\[5pt] V_K=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot 125cm^3\\[5pt] V_K\approx&523,6cm^3\\[5pt] \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} V_K\approx&523,6cm^3\\[5pt] \end{array} $
Damit du dir das Volumen besser vorstellen kannst, rechne doch das Ergebnis in Liter um. Ein Liter entspricht $1dm^3$, deshalb musst du das Ergebnis zuerst in $dm^3$ umwandeln. Dividiere das Volumen durch $1.000$ und aus $cm^3$ werden $dm^3$.
$V_K=\dfrac{523,6cm^3}{1.000}\approx0,5dm^3\approx0,5$ Liter.
2.
Volumen
Damit du den Radius $r$ berechnen kannst, musst du die allgemeine Formel für den Kreis (Geometrie in der Ebene) nach dem gesuchten Radius $r$ umstellen.
$ \begin{array}[t]{rll} u_K=&2\cdot \pi \cdot r&\quad\scriptsize\mid : 2\pi\\[5pt] \dfrac{u_K}{2\pi}=&r\\[5pt] r=&\dfrac{u_K}{2\pi}&\quad\scriptsize\mid \text{Werte einsetzen}\\[5pt] r=&\dfrac{100cm}{2\pi}\\[5pt] r\approx&15,9cm \end{array} $
Berechne als nächstes das Volumen. Die allgemeine Formel für das Volumen einer Kugel lautet: $V_K=\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3$. Setze die Werte aus der Aufgabenstellung in diese Formel ein.
$ \begin{array}[t]{rll} V_K=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3&\quad\scriptsize\mid \text{Werte einsetzen}\\[5pt] V_K\approx&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot \left(15,9cm\right)^3\\[5pt] V_K\approx&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot 4.019,7cm^3\\[5pt] V_K\approx&16.837,7cm^3 \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} V_K\approx&16.837,7cm^3 \end{array} $
Damit du dir das Volumen besser vorstellen kannst, rechne doch das Ergebnis in Liter um. Ein Liter entspricht $1dm^3$, deshalb musst du das Ergebnis zuerst in $dm^3$ umwandeln. Dividiere das Volumen durch $1.000$ und aus $cm^3$ werden $dm^3$.
$V_K=\dfrac{16.837,7cm^3}{1.000}\approx16,8dm^3\approx16,8$ Liter.
3.
a)
Volumen
Der Radius der Kugel entspricht $\frac{a}{2}$.
$ \begin{array}[t]{rll} V_K=&\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3\\[5pt] V_K=&\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot (\frac{a}{2})^3\\[5pt] V_K=&\frac{4}{3}\cdot\pi\cdot \frac{a^3}{8}&\scriptsize \text{kürzen}\\[5pt] V_K=&\frac{1}{3}\cdot\pi\cdot \frac{a^3}{2}\\[5pt] V_K=&\frac{\pi}{6}\cdot a^3 \end{array} $
Das Volumen in Abhängigkeit von $a$ lautet $V_K=\frac{\pi}{6}\cdot a^3$.
b)
Faktor k
Bestimme zunächst die Würfeloberfläche. Die Grundfläche des Würfels entspricht $A_G=a^2$.
$ \begin{array}[t]{rll} A_{O_W}=&6\cdot A_G\\[5pt] A_{O_W}=&6\cdot a^2 \end{array} $
Setze nun in die Oberflächenformel für die Kugel die Variable a ein.
$ \begin{array}[t]{rll} A_{O_K}=&4\cdot r^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&4\cdot (\frac{a}{2})^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&4\cdot \frac{a^2}{4}\cdot \pi&\scriptsize \text{kürzen}\\[5pt] A_{O_K}=&a^2\cdot \pi \end{array} $
Setze die beiden Ergebnisse gleich. Erweitere $A_{O_K}$ um den Faktor k, da du herausfinden willst um welchen Faktor die Kugeloberfläche kleiner als die Würfeloberfläche ist.
$ \begin{array}[t]{rll} k\cdot A_{O_K}=&A_{O_W}&\scriptsize \text{umstellen}\\[5pt] k=&\dfrac{A_{O_W}}{A_{O_K}}&\scriptsize \text{einsetzen}\\[5pt] k=&\dfrac{6\cdot a^2}{\pi \cdot a^2}&\scriptsize \text{kürzen}\\[5pt] k=&\dfrac{6}{\pi} \end{array} $
Die Kugeloberfläche ist um den Faktor $k=\frac{6}{\pi}$ kleiner als die Würfeloberfläche.
4.
a)
Oberfläche
Berechnen zuerst mittels Formel die Oberfläche der Kugel. Setze dazu den Wert aus der Aufgabenstellung ein. Gegeben ist der Durchmesser $d=22\text{ cm}$, daher beträgt der Radius $r=11\text{ cm}$.
$ \begin{array}[t]{rll} A_{O_K}=&4\cdot r^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&4\cdot (11\text{ cm})^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&1.520,53\text{ cm}^2 \end{array} $
b)
Faktor k
Bestimme nun da Volumen des Fußballs und des Modells. Dazu setzt du die gegeben Werte in die allgemein Formel für das Volumen einer Kugel ein.
$ \begin{array}[t]{rll} V_F=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3&\quad\scriptsize \text{Werte einsetzen}\\[5pt] V_F=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot \left(11\text{ cm}\right)^3\\[5pt] V_F=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot 1.331\text{ cm}^3\\[5pt] V_F\approx&5.575,28\text{ cm}^3 \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} V_F\approx&5.575,28\text{ cm}^3 \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} V_M=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot r^3&\quad\scriptsize \text{Werte einsetzen}\\[5pt] V_M=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot \left(1.1\text{ m}\right)^3\\[5pt] V_M=&\dfrac{4}{3}\cdot\pi\cdot 1.331cm^3\\[5pt] V_M\approx&5,57528\text{ m}^3 \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} V_M\approx&5,57528\text{ m}^3 \end{array} $
Setze nun die beiden Ergebnisse gleich. Erweitere $V_F$ um den Faktor $k$. Doch zunächst musst du $\text{ m}^3$ in $\text{ cm}^3$ umrechnen. $1\text{ m}^3$ entspricht $1.000.000 \text{ cm}^3$, daher wird $V_M$ mit dem Faktor 1.000.000 multipliziert.
$V_M\cdot 1.000.000 $$= 5,57528 \cdot 1.000.000 $$= 5.575.280 \text{ cm}^3$
$ \begin{array}[t]{rll} V_F\cdot k=&V_M&\scriptsize \text{nach $k$ auflösen}\\[5pt] k=&\dfrac{V_M}{V_F}&\scriptsize \text{einsetzen}\\[5pt] k=&\dfrac{5.575.280 \text{ cm}^3}{5.575,28\text{ cm}^3} \end{array} $
$ \begin{array}[t]{rll} k=&\dfrac{5.575.280 \text{ cm}^3}{5.575,28\text{ cm}^3} \end{array} $
Das Volumen des Modells ist um den Faktor $k=1000$ größer als der Fußball.
5.
a)
Radius r
Der Radius entspricht der Länge, die angibt wie tief man bis zum Mittelpunkt der Erde graben müsste. Damit du den Radius $r$ berechnen kannst, musst du die allgemeine Formel für den Kreis (Geometrie in der Ebene) nach dem gesuchten Radius $r$ umstellen.
$ \begin{array}[t]{rll} u_K=&2\cdot \pi \cdot r&\quad\scriptsize\mid : 2\pi\\[5pt] \dfrac{u_K}{2\pi}=&r\\[5pt] r=&\dfrac{u_K}{2\pi}&\quad\scriptsize \text{Werte einsetzen}\\[5pt] r=&\dfrac{40.000\text{ km}}{2\pi}\\[5pt] r=&6.366,2\text{ m} \end{array} $
Man müsste $6.366,2 \text{ m}$ bis zum Erdmittelpunkt graben.
b)
Oberfläche
$ \begin{array}[t]{rll} A_{O_K}=&4\cdot r^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&4\cdot (6.366,2\text{ km})^2\cdot \pi\\[5pt] A_{O_K}=&509.296.182,1\text{ km}^2 \end{array} $
Da der Anteil der Landfläche $29,3\%$ beträgt, wird die gesamte Oberfläche mit dem Faktor $0,293$ multipliziert.
$509.296.182,1\text{ km}^2\cdot 0,293 $$=149.223.781,4\text{ km}^2$
Die Landoberfläche beträgt $149.223.781,4\text{ km}^2$.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App