Inhalt
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 8
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Mathe
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Mach dich schlau mit SchulLV!
Mit dem digitalen Lernverzeichnis ersetzen wir Prüfungsvorbereitungsbücher sowie Schulbücher in ganz Deutschland. SchulLV bietet schnellen Zugriff auf über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen aus über 100 Abschlüssen in allen Bundesländern. Darüber hinaus besteht Zugriff auf 1.700 Themen im Digitalen Schulbuch für sämtliche Schularten von Klasse 5-13.
Neu: Zugänge deutlich ermäßigt über die Schule kaufen! Hier klicken

Einführung

Spickzettel
Download als Dokument:
In einem vorherigen Kapitel hast du das Rechnen mit Potenzen kennengelernt.
Wenn du also zum Beispiel die Gleichung $x = a^2$ hast und für $a = 3$ einsetzt, erhältst du $x = 3^2 = 9$. Nur was machst du, wenn du $a^2 =9$ als Gleichung gegeben hast, und du $a$ wissen möchtest?
Lösung: Du musst auf beiden Seiten das sogenannte Wurzel ziehen anwenden.
Eine Wurzel ist die Umkehrung der Potenzierung. Diese brauchst du, um Gleichungen zu lösen. Dazu bedienst du dich spezieller Rechenregeln, welche du in den folgenden Kapiteln kennen lernen wirst.
Eine Wurzel ist die Umkehrung der Potenzierung. Diese brauchst du, um Gleichungen zu lösen. Dazu bedienst du dich spezieller Rechenregeln, welche du in den folgenden Kapiteln kennen lernen wirst.
Es gibt drei wichtige Begriffe an der Wurzel, die du dir merken solltest: die Radikand (Basis), der Wurzelexponent und der Wurzelwert.
Die Quadratwurzel ist eine Wurzel mit dem Exponenten „2“.
Mit Hilfe der Quadratwurzel kannst du die Quadrierung einer Zahl rückgängig machen.
Wichtig: Aus negativen Radikanden (z.B.$\sqrt{-4}$) kannst du keine Quadratwurzel ziehen! Somit ist $a \geq 0$.
Tipp: Wird in einer Aufgabe der Exponent der Wurzel nicht angegeben, handelt es sich immer um die Quadratwurzel.
$\sqrt{a} = \sqrt[2]{a}$

Beispiele

  • $\sqrt[2]{169}=13$, da $13^2 = 169$
  • $\sqrt[2]{49}=7$, da $7^2 = 49$
  • $\sqrt[2]{625}=25$, da $25^2 = 625$
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Aufgaben
Download als Dokument:
1.
Erkläre.
Erkläre, weshalb man bei negativen (-) Radikanden keine Quadratwurzel ziehen kann.
2.
Ziehe wenn möglich die Quadratwurzel ohne Verwendung des Taschenrechners (= Radiziere).
b)
$\begin{array}[t]{llll} \sqrt{\sqrt{16}}\\ \end{array}$
d)
$\begin{array}[t]{llll} \sqrt{1}\\ \end{array}$
f)
$\begin{array}[t]{llll} -\sqrt{\sqrt{625}}\\ \end{array}$
3.
Löse die Sachaufgabe ohne Verwendung des Taschenrechners.
Familie Meier will ein neues Haus bauen und kauft sich dazu ein quadratisches Grundstück mit einer Fläche von 900 m$^2$. Berechne für Familie Meier wie breit das Haus maximal sein darf.
4.
Vervollständige die Tabelle wenn möglich.
$a$
$\frac{1}{16}$
0,25
- 0,1
$\sqrt{a}$
11
0,3
$\frac{1}{6}$
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Lösungen
Download als Dokument:
1.
Erkläre.
Die Wurzel aus einer negativen Zahl kann nicht gezogen (= radiziert) werden, da das Quadrat einer Zahl niemals negativ werden kann.
Merke: Minus mal Minus ergibt Plus!
Beispiel: $(-1)^2 = (-1)\cdot(-1) = 1 $
2.
Ziehe wenn möglich die Quadratwurzel.
b)
$\begin{array}[t]{llll} \sqrt{\sqrt{16}}= \sqrt{4} = 2\\ \end{array}$
d)
$\begin{array}[t]{llll} \sqrt{1}= 1\\ \end{array}$
f)
$\begin{array}[t]{llll} \sqrt{\sqrt{625}} =\sqrt{25} = 5\\ \end{array}$
3.
Löse die Sachaufgabe.
In dieser Aufgabe sollst du die maximale Breite des Hauses berechnen. Dies entspricht der Seitenlänge eines Quadrates.
Der Flächeninhalt eines Quadrates wird berechnet, indem die Seitenlänge $a$ quadriert wird: $A= a^2$.
Ergebnis: Das Haus darf maximal 30 m breit sein.
4.
Vervollständige die Tabelle wenn möglich.
$a$
$\frac{1}{16}$
121
0,25
0,09
- 0,1
$\frac{1}{36}$
$\sqrt{a}$
$\frac{1}{4}$
11
0,5
0,3
$\frac{1}{6}$
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App