JSP Page
3.Vernetze dich mit deiner Klasse
Deine Klasse ist nicht dabei?
 
Einloggen
Eingeloggt bleiben
Eingeloggt bleiben
Neu bei SchulLV?
Schalte dir deinen PLUS-Zugang frei, damit du Zugriff
auf alle PLUS-Inhalte hast!
PLUS-Zugang freischalten
Vielen Dank, wir überprüfen die Anfrage und geben schnellstmöglich Rückmeldung.
Schullizenzen für Schüler und Lehrer
SchulLV ist Deutschlands marktführendes Portal für die digitale Prüfungsvorbereitung sowie für digitale Schulbücher in über 8 Fächern.
Neu: Zugänge deutlich ermäßigt über die Schule kaufen!
Ich habe unverbindlich Interesse daran und bin...
Schüler
Lehrer
Eltern
Auswahl: Ich bin Lehrer
Infos unverbindlich anfordern
Um Ihren Testzugang bereitzustellen, benötigen wir noch folgende Angaben:
Absenden

Gravitation

Skripte PLUS
Download als Dokument:

Gravitationskraft

Wie du bestimmt schon weißt, gibt es eine Schwerkraft auf der Erde, welche stets zum Erdmittelpunkt zeigt. Die Schwerkraft ist ist ein anderer Name der Gravitationskraft. Es gilt, dass zwischen zwei Körpern immer eine Anziehung besteht. Außerdem gilt, dass Körper mit größerer Masse auch eine größere Anziehung haben. Diese Anziehung zwischen den Körpern nennt man Gravitationskraft.
Das bedeutet, dass beispielsweise ein Körper, der auf der Erde steht, nicht nur von der Erde angezogen wird, sondern auch die Erde von dem jeweiligen Körper angezogen wird. Da aber die Masse des Körpers im Vergleich zur Masse der Erde sehr klein ist, kann man diese Kraft bei Berechnungen vernachlässigen, da sie keine messbare Auswirkung auf die Erde hat.
Der Angriffspunkt der Gravitationskraft befindet sich hierbei immer am Schwerpunkt des jeweiligen Körpers.
Für die Größe der Gravitationskraft ist außerdem der Abstand $r$, der beiden Körper zueinander wichtig. Die Gravitation sinkt quadratisch mit dem Abstand. Bei doppeltem Abstand ist die Gravitation demnach nur noch ein Viertel des ursprünglichen Werts.
Durch das Wechselwirkungsgesetz (2. Newtonsche Axiom) wissen wir, dass die Richtungen der Kräfte der beiden Körper entgegengesetzt zeigen müssen.
Abb. 1: Gravitationskraft der Erde
Abb. 1: Gravitationskraft der Erde

Berechnung der Gravitationskraft

Abb. 2: Gravitationskraft
Abb. 2: Gravitationskraft
Die Gravitationskraft eines Körpers auf einen anderen Körper lässt sich mithilfe folgender Formel berechnen.
$F=G \cdot \dfrac{m_1 \cdot m_2}{r^2}$
$F=G \cdot \dfrac{m_1 \cdot m_2}{r^2}$
Wobei $G$ die Gravitationskonstante bezeichnet. Sie beträgt
$G = 6,673\cdot10^{−11} \dfrac {\text{m}^3}{\text{kg} \cdot \text{s}^2}$
$G = 6,673\cdot10^{−11} \dfrac {\text{m}^3}{\text{kg} \cdot \text{s}^2}$

Beispel zur Gravitationskraft

Durch die Gravitationskraft ist es überhaupt möglich, dass die Planeten auf ihrer Umlaufbahn bleiben. Durch die Anziehungskraft der Sonne werden die Planeten, welche um die Sonne kreisen, in ihrer Umlaufbahn gehalten. Außerdem verhindert die Fliehkraft, dass sich die Erde nicht weiter der Sonne nähert, sondern weiter mit der Geschwindigkeit $v$ um die Sonne kreist. Die Bewegung der Erde um die Sonne erfolgt in einer Ellipse. Zur vereinfachten Berechnung geht man aber davon aus, dass sich die Erde auf einer Kreisbahn bewegt.
Abb. 3: Bewegung der Erde um die Sonne
Abb. 3: Bewegung der Erde um die Sonne
Bildnachweise [nach oben]
[1]
© 2016 – SchulLV.
[2]
© 2016 – SchulLV.
[3]
© 2016 – SchulLV.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV-Plus
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Noch kein Content verknüpft: Verfügbaren Content anzeigen!
Verfügbarer Content
Alle verknüpfen
Mein SchulLV
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Klasse 9
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Physik
Digitales Schulbuch
Inhaltsverzeichnis
Lernbereich Digitales Schulbuch