Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Smarter Learning!
zur Startseite
zur Startseite

Stichwortverzeichnis

Alle ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Cramersche Regel
Mit der cramerschen Regel oder Determinantenmethode kannst du eine Lösung für ein lineares Gleichungssystem zu finden, ohne den Gauß-Algorithmus durchzuführen.

Um dieses Verfahren anwenden zu können, musst du für das lineare Gleichungssystem zuerst die erweiterte Koeffizientenmatrix $A$ bestimmen. Damit erhältst du die Form:
$A\cdot x=b$

Formal lautet die Berechnungsformel für eine $3x3$ Matrix:

$x_1=\dfrac{\det(A_1)}{\det(A)}$

$x_2=\dfrac{\det(A_2)}{\det(A)}$

$x_3=\dfrac{\det(A_3)}{\det(A)}$


Du musst also die Matritzen $A_1$, $A_2$ und $A_3$ bestimmen.
Die Matrix $A_1$ erhältst du, indem du in der Matrix $A$ die erste Spalte durch $b$ ersetzt.
Die Matrix $A_2$ erhältst du, indem du in der Matrix $A$ die zweite Spalte durch $b$ ersetzt.
Die Matrix $A_3$ erhältst du, indem du in der Matrix $A$ die dritte Spalte durch $b$ ersetzt.

Möchtest du das Verfahren für eine $2x2$ Matrix anwenden, verfährst du genau gleich. Du lässt lediglich die Berechnung von $x_3$ weg.
Passende Spickzettel und Übungsaufgaben
Realschule > Klasse 9 > Mathe > Digitales Schulbuch M I > Determinantenverfahren
Folge uns auf
SchulLV als App