Inhalt
Inhalt
Stichwortverzeichnis
Alle ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
#f
Im Westen nichts Neues
„Im Westen nichts Neues“ ist ein Roman von Erich Maria Remarque, der 1929 veröffentlicht wurde. Der Antikriegsroman beschreibt die Erlebnisse des jungen deutschen Soldaten Paul Bäumer im 1. Weltkrieg.
Gemeinsam mit seinen Kameraden befindet sich Paul Bäumer an der Westfront und berichtet von den Erlebnissen im Krieg. Die Grauen des Krieges stehen im Mittelpunkt des Romans und der Tod ist ein ständiger Begleiter. Auch Paul Bäumer wird kurz vor Ende des 1. Weltkrieges tödlich getroffen.
Der Roman erlangte relativ schnell weltweite Bekanntheit, wurde jedoch von Nationalsozialisten verachtet und fiel der Bücherverbrennung von 1933 zum Opfer.
Passende Prüfungsaufgaben
Oberschule > Deutsch > Abitur eA > LV-Abi 2 > Aufgabe 1
Gymnasium (G8) > Deutsch > Abitur gA > LV-Abi 2 > Aufgabe 1
Folge uns auf
SchulLV als App