Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Stichwortverzeichnis
Alle ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Tageszins
Der Tageszins ist der Betrag, um den eine Rechnung pro Tag erhöht wird.
Ein Handwerker hat sich bei einer Bank $750\,€$ für neues Material geliehen. Das Geld wird für $180$ Tage mit $5\,\%$ verzinst.
Die Formel für den Tageszins lautet:
$Z=K\cdot\dfrac{p}{100}\cdot \dfrac{t}{360}$
$Z$ sind die Zinsen. $K$ ist das Kapital, also der Betrag der verzinst wird. $p$ ist der Zinssatz. $t$ ist die Anzahl an Tagen. Ein Jahr sind $360$ Zinstage. Ein Monat sind $30$ Zinstage.
$Z=K\cdot\dfrac{p}{100}\cdot \dfrac{t}{12}=750\,€\cdot\dfrac{5}{100}\cdot \dfrac{180}{360}=18,75\,€$
Der Handwerker muss jeden Tag $18,75\,€$ mehr zurück zahlen.
Passende Spickzettel und Übungsaufgaben
Mittelschule > Klasse 9 > Mathe > M-Zug > Monats- und Tageszinsen
Folge uns auf
SchulLV als App