Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Stichwortverzeichnis
Alle ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
#f
Wurfparabel
Wenn ein Gegenstand geworfen wird, dann beschreibt er eine Flugbahn. Unter der Annahme, dass es keinen Luftwiderstand, Wind oder andere äußere Einflüsse gibt, ist diese Flugbahn eine Parabel, die nach unten geöffnet ist. Der höchste Punkt des Flugs entspricht dem Scheitelpunkt der Parabel.
Du kannst die Art des Wurfes unterscheiden. Bei einem waagrechten Wurf wirfst du den Gegenstand parallel zum Boden. Der Gegenstand startet also direkt bei dem Scheitelpunkt der Parabel.
Beim senkrechten Wurf wirfst du den Gegenstand direkt nach oben, also orthogonal zum Boden. Die Flugbahn des Gegenstands ist dabei mehr eine Linie.
In allen anderen Fällen sprichst du vom schiefen Wurf. Du beginnst die Wurfparabel also bei einem beliebigen Punkt der Parabel, die kein Scheitelpunkt ist. Dabei wirfst du den Gegenstand sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung.
Passende Prüfungsaufgaben
Gemeinschaftsschule > Mathe > Realschulabschluss > Abschlussprüfung 2016 > Wahlbereich
Folge uns auf
SchulLV als App