Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 8
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Lektürehilfen
Digitales Schulbuch
Abitur
VERA 8
Abitur
Prüfung
wechseln
Abitur
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Der Satz, Satzreihen, Satzgefüge

Skripte
Download als Dokument:PDF

Der Satz

Wir können grundsätzlich verschiedene Satzarten unterscheiden. Die Unterscheidung richtet sich hier nach der Absicht, die im Satz vermittelt wird.
Satzart Beispiel
  • Aussagesatz
  • Fragesatz
  • Aufforderungs-satz
  • Die ganze Schule hat heute frei.
  • Hast du heute Nachmittag Zeit?
  • Komm nicht zu spät!
Darüber hinaus gibt es auch zusammengesetzte Sätze: Es gibt Satzreihen und Satzgefüge.

Satzreihen

Wenn Sätze aus zwei oder mehreren Hauptsätzen bestehen, spricht man von Satzreihen.
Tipp
Ein Hauptsatz ist ein Satz, der selbstständig (also für sich alleine) stehen kann. Er ist von keinem anderen Teilsatz abhängig, sondern ergibt alleine Sinn.
In einer Satzreihe stehen also mehrere Hauptsätze hintereinander, die entweder durch ein Komma oder durch eine Konjunktion („und“, „oder“) miteinander verbunden sind.
  • In den Sommerferien sind die Straßen immer besonders voll. Viele Menschen fahren dann mit dem Auto in den Urlaub. Es gibt oft kilometerlange Staus.
  • In den Sommerferien sind die Straßen immer besonders voll, viele Menschen fahren dann mit dem Auto in den Urlaub, es gibt oft kilometerlange Staus.
  • In den Sommerferien sind die Straßen immer besonders voll und viele Menschen fahren dann mit dem Auto in den Urlaub und es gibt oft kilometerlange Staus.

Woraus besteht ein Hauptsatz?

Ein Hauptsatz besteht aus einem Subjekt, einem Prädikat und einem Objekt. Um den jeweiligen Satzteil zu identifizieren, kannst du bestimmte Fragen stellen:
Subjekt Prädikat Objekt
Nach dem Subjekt des Satzes fragst du mit den Fragewörtern: „Wer“? (Dann fragst du nach einer Person) oder „Was“? (Dann fragst du nach einer Sache) Nach dem Prädikat des Satzes fragst du so: „Was tut“ das Subjekt? Nach dem Objekt des Satzes fragst du so:
  • Wen“? oder „Was“? (Akkusativobjekt)
  • Wem“? (Dativobjekt)
  • Wessen“? (Genitivobjekt)
Subjekt Prädikat Objekt
Nach dem Subjekt des Satzes fragst du mit den Fragewörtern: „Wer“? (Dann fragst du nach einer Person) oder „Was“? (Dann fragst du nach einer Sache) Nach dem Prädikat des Satzes fragst du so: „Was tut“ das Subjekt? Nach dem Objekt des Satzes fragst du so:
  • Wen“? oder „Was“? (Akkusativ-
    objekt
    )
  • Wem“? (Dativobjekt)
  • Wessen“? (Genitiv-
    objekt
    )
Subjekt Prädikat
Nach dem Subjekt des Satzes fragst du mit den Fragewörtern: „Wer“? (Dann fragst du nach einer Person) oder „Was“? (Dann fragst du nach einer Sache) Nach dem Prädikat des Satzes fragst du so: „Was tut“ das Subjekt?
Nehmen wir folgenden Beispielsatz:
Ich habe meine Jacke bei Jan zu Hause vergessen.
Frage Satzteil
  • Wer oder Was hat vergessen?
  • Was tue ich?
  • Wen oder Was habe ich vergessen?
  • Ich (= Subjekt)
  • Ich habe vergessen (= Prädikat)
  • Meine Jacke (= Akkusativobjekt)
Der Satzteil „bei Jan zu Hause“ ist übrigens eine adverbiale Bestimmung des Ortes (macht nähere Angaben zu den Umständen einer Handlung).
Alles über adverbiale Bestimmungen kannst du in unserem Skript Sprache, Adverbien nachlesen.

Satzgefüge

Wenn ein Satz aus einem Hauptsatz und einem oder mehreren Nebensätzen besteht, spricht man von einem Satzgefüge.
Tipp
Ein Nebensatz ist ein Satz, der nicht für sich alleine stehen kann. Ein Nebensatz ist daher unselbstständig und ergibt alleine keinen Sinn.
Ein Beispiel für ein Satzgefüge ist folgender Satz (Hauptsatz+Nebensatz)
  • In den Sommerferien sind die Straßen immer besonders voll, weil viele Menschen mit dem Auto in den Urlaub fahren.
,weil viele Menschen mit dem Auto in den Urlaub fahren“ ergibt für sich genommen noch keinen Sinn. Es fehlt etwas: Der Hauptsatz.

Nebensätze

Es gibt es verschiedene Arten von Nebensätzen:
  1. Relativsätze (auch Attributsätze): Sie werden durch Relativpronomen (der, die, das, dem, den, welcher, welche, welches, …) eingeleitet und geben dir weitere Informationen zum Substantiv (= Hauptwort).
    • Wir haben uns ein neues Haus gekauft, das einen großen Garten hat.
    • Eine Freundin von mir, die auch mit mir im Urlaub war, hat heute Geburtstag.
  2. Konjunktionalsätze: Sie werden durch eine Konjunktion (weil, als, nachdem, während, indem, damit, sodass, obwohl, wenn, dass) eingeleitet.
    • Du schreibst gute Prüfungen, indem du viel lernst.
    • Während ich meine Hausaufgaben mache, kocht meine Mutter das Mittagessen.
Tipp
Nebensätze werden mit einem Komma eingeleitet – es sei denn, sie stehen im Satzgefüge an erster Stelle.
Du findest die Regeln zur Kommasetzung in unserem Skript Sprache, Fehlervermeidung, Kommasetzung.
#satzgefüge#nebensatz#satzreihe
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App