Inhalt
Smarter Learning!
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 7
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Deutsch
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
VERA 8
VERA 8
VERA 8
Smarter Learning!
Schneller lernen mit deinem SchulLV-Zugang
  • Zugang zu über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen von 2004-2019
  • Alle Bundesländer und Schularten, empfohlen von über 2.300 Schulen in Deutschland
  • Digitales Schulbuch: Über 1.700 Themen mit Aufgaben und Lösungen
  • Monatlich kündbar, lerne solange du möchtest
Jetzt Zugang freischalten!

Beispiel

Skripte
Download als Dokument:PDF

Erörterung – Beispiel

Eine Erörterung kannst du zu jedem beliebigen Thema schreiben. In diesem Skript zeigen wir dir beispielhaft an der Fragestellung „Schuluniformen – Ja oder Nein?“, worauf es dabei ankommt. Was du hier findest, sind Ausschnitte – einen gesamten Text kannst du zur Übung selbst verfassen.
Aufgabe
In Ländern wie England ist die Schuluniform schon lange Alltag. Immer wieder kommt auch in Deutschland die Diskussion auf, ob die Einführung einer Schuluniform sinnvoll sei oder nicht.
Sollen auch hierzulande Schuluniformen verpflichtend eingeführt werden? Nimm in einer kontroversen Erörterung Stellung.

Einleitung

$\boldsymbol{\checkmark}$    Hinführung zum Thema mit aktuellem Bezug
$\boldsymbol{\checkmark}$    Fragestellung aufgreifen
$\boldsymbol{\checkmark}$    Falls ein Text vorliegt: auf Text beziehen, Autor, Titel, Textform und Erscheinungsjahr nennen
$\blacktriangleright$  Beispiel für einen Einstieg
In Großbritannien gehören sie zum Alltag und wer die Harry-Potter-Filme gesehen hat, könnte sich vielleicht schon heimlich mit ihnen angefreundet haben: Die Rede ist von Schuluniformen. Vor Kurzem haben wir auch in der Klasse diskutiert, ob eine verpflichtende Einführung von Schuluniformen in Deutschland sinnvoll wäre. Ist es möglich, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler mit einheitlicher Schulkleidung zu stärken? Hilft die Uniform, soziale Unterschiede auszugleichen, z. B. weil die Eltern weniger Geld für die Kleidung ihrer Kinder ausgeben müssen? Oder schränkt eine Uniform die Schüler ein, weil sie nicht selbst entscheiden dürfen, was sie tragen? In der letzten Ausgabe unserer Schülerzeitung (Heft 2, 2015) hat Paula Müller einen Artikel darüber geschrieben, dass Schuluniformen wichtig seien, um Mobbing in der Schule zu verhindern. Da ich dieses Thema sehr interessant finde, möchte ich es hier selbst erörtern.

Hauptteil

Der Hauptteil beinhaltet die eigentliche Argumentation. Damit die Erörterung gut gegliedert ist und überzeugend wirkt, muss ein roter Faden erkennbar sein, der sich durch deine gesamte Erörterung zieht. Dazu bietet sich am besten folgender Aufbau an:
TheseBegründungBeispiel
Zuerst wird immer eine Behauptung (These) aufgestellt. Diese These wird dann durch eine Begründung gestützt. Anschließend wird alles noch mit einem Beispiel verdeutlicht.
Diese Argumentationsstruktur enthält alle wichtigen Bestandteile einer vollständigen Argumentation und sollte deshalb beachtet werden.
$\blacktriangleright$ Beispiel für ein vollständiges Argument
Gegen die Einführung einer Schuluniform spricht, dass man niemanden zwingen kann, bestimmte Kleidung zu tragen. Denn jeder soll selbst entscheiden, welche Kleidung er gerne tragen möchte. Ich finde es wichtig, dass jeder Schüler in der Schule so wahrgenommen wird, wie er ist. Jeder Mensch ist einzigartig und möchte das durch seinen Kleidungsstil auch zum Ausdruck bringen. Jeder hat ja auch eine persönliche Vorliebe für bestimmte Farben oder Kleidungsstücke. Ich kenne zum Beispiel Mädchen, die niemals einen Rock tragen würden. Oft bestehen Schuluniformen für Mädchen aber aus einem Rock. Ich finde es falsch, ein Mädchen, das niemals Röcke tragen würde, dazu zu zwingen. Umgekehrt könnte es ja auch sein, dass jemand nicht gerne Hosen trägt oder er eine bestimmte Farbe absolut nicht leiden kann. Die Geschmäcker sind verschieden, das wird bei der verpflichtenden Einführung von Schuluniformen allerdings nicht beachtet.
Damit die Erörterung richtig gut wird, musst du darauf achten, dass deine Argumente nicht einfach nur lose aneinandergereiht, sondern sinnvoll miteinander verknüpft werden. Sonst klingt der Text abgehackt und liest sich nicht fließend. Weil du eine kontroverse Erörterung schreiben sollst, musst du – neben Argumenten gegen eine Schuluniform – auch Argumente dafür aufzeigen.

Schluss

$\boldsymbol{\checkmark}$    Stellungnahme angeben: seine Meinung schreiben
$\boldsymbol{\checkmark}$    Die wichtigsten Argumente aufgreifen, um die eigene Position kurz und bündig darzulegen
$\boldsymbol{\checkmark}$    Bei einer kontroversen Erörterung darfst du auf die Gegenseite eingehen und sogar einen Kompromiss vorschlagen.
$\blacktriangleright$  Beispiel für einen Schluss
Zusammenfassend bin ich zu dem Entschluss gekommen, mich gegen die Einführung von Schuluniformen auszusprechen. Die Argumente, die für das Tragen von Uniformen an den Schulen sprechen, überzeugen mich insgesamt nicht.
Ich finde, dass man niemanden zwingen sollte, bestimmte Kleidung zu tragen. Jeder Mensch ist anders und hat einen eigenen Kleidungsstil und vor allem eigene Vorstellungen davon, was er anziehen möchte. Kleidung ist etwas so Persönliches – sie sollte niemandem vorgeschrieben werden und so zum Zwang werden. Durch unterschiedliche Kleidung lernen Kinder von klein auf, dass nicht alle Menschen gleich sind und man Andere akzeptiert wie sie sind. Außerdem gehört ein eigener Kleidungsstil zur Entwicklung, besonders von Jugendlichen, dazu. Sie sind auf der Suche nach ihrer eigenen Identität und drücken diese dann oft durch ihre Kleidung aus. Eine Schuluniform schränkt diese persönliche Entwicklung ein.
Ich kann mir zwar vorstellen, dass eine Uniform an der Schule verhindert, dass Schüler wegen ihrer Kleidung gemobbt werden. Es gibt aber auch noch andere Dinge (wie Hobbies, Smartphones etc.), die soziale Unterschiede sichtbar machen. Kleidung ist also nicht das einzige Kriterium, das dazu führen kann, dass Kinder in der Schule gemobbt werden. Durch unterschiedliche Kleidungsstile können Kinder in der Schule lernen, andere Menschen zu akzeptieren und aus keinerlei Gründen zu mobben. Auch finde ich nicht, dass einheitliche Kleidung dazu beiträgt, dass der Zusammenhalt zwischen Schülern gestärkt wird. Sowas geschieht doch vielmehr durch gemeinsame Aktivitäten und Projekte als nur durch Kleidung. Deshalb bin ich insgesamt gegen die Einführung von einheitlichen Uniformen an Schulen.
#erörtern#erörterung
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App