Inhalt
Inhalt
Bundesland, Schulart & Klasse
Bundesland, Schulart & Klasse
BW, Gymnasium (G9)
Baden-Württemberg
Berufl. Gymnasium (AG)
Berufl. Gymnasium (BTG)
Berufl. Gymnasium (EG)
Berufl. Gymnasium (SGG)
Berufl. Gymnasium (TG)
Berufl. Gymnasium (WG)
Berufskolleg - FH
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Hauptschule
Realschule
Werkrealschule
Bayern
Fachoberschule
Gymnasium
Mittelschule
Realschule
Berlin
Gymnasium
Integrierte Sekundarschule
Brandenburg
Gesamtschule
Gymnasium
Oberschule
Bremen
Gymnasium (G8)
Oberschule (G9)
Hamburg
Gymnasium
Stadtteilschule
Hessen
Berufl. Gymnasium
Gesamtschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Haupt- und Realschule
Hauptschule
Realschule
Mecklenburg-Vorpommern
Gesamtschule
Gymnasium
Niedersachsen
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Integrierte Gesamtschule
Kooperative Gesamtschule
Oberschule
Realschule
NRW
Gesamtschule
Gymnasium
Hauptschule
Realschule
Sekundarschule
Rheinland-Pfalz
Gesamtschule
Gymnasium
Saarland
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Realschule
Sachsen
Gymnasium
Oberschule
Sachsen-Anhalt
Fachgymnasium
Gesamtschule
Gymnasium
Sekundarschule
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftsschule
Gymnasium (G8)
Gymnasium (G9)
Thüringen
Berufl. Gymnasium
Gemeinschaftsschule
Gesamtschule
Gymnasium
Regelschule
Klasse 10
Klasse 13
Klasse 12
Klasse 11
Klasse 10
Klasse 9
Klasse 8
Klasse 7
Klasse 6
Klasse 5
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Geo
Mathe
Deutsch
Englisch
Bio
Chemie
Physik
Geschichte
Geo
Lernbereich
Digitales Schulbuch
Abitur
Abitur
Abitur
Mach dich schlau mit SchulLV!
Mit dem digitalen Lernverzeichnis ersetzen wir Prüfungsvorbereitungsbücher sowie Schulbücher in ganz Deutschland. SchulLV bietet schnellen Zugriff auf über 1.000 Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen aus über 100 Abschlüssen in allen Bundesländern. Darüber hinaus besteht Zugriff auf 1.700 Themen im Digitalen Schulbuch für sämtliche Schularten von Klasse 5-13.
Neu: Zugänge deutlich ermäßigt über die Schule kaufen! Hier klicken

Submarines Relief

Skripte
Download als Dokument:PDF
Kennst du abgesehen vom Weltall eine Gegend mit unendlichen Weiten, extremer Kälte und einem unglaublich hohen Druck? Die Tiefsee bietet all diese Eigenschaften! Ihre Erforschung ist, wie beim Weltall, längst nicht abgeschlossen sondern bietet noch viel zu Entdecken. In diesem Skript bieten wir dir eine Einführung in das Thema Hydrosphäre und erklären die Oberflächengestalt der Erde unter Wasser.
Abb. 1: Zur Hydrosphäre gehören die Ozeane, das atmosphärische
Wasser und das Wasser des Festlandes
Abb. 1:Zur Hydrosphäre gehören die Ozeane und das Wasser des Festlandes
In Abbildung 1 siehst du wie unser Planet aus dem All betrachtet aussieht. Da die Erdoberfläche zu circa 71 % mit Wasser bedeckt ist, wird die Erde auch „Blauer Planet“ genannt. In der Geographie bezeichnet man die Wasserhülle der Erde Hydrosphäre. Durch den weltweiten Wasserkreislauf ist die Hydrosphäre ein sich ständig in Bewegung befindliches System.
Wasserkreislauf
Der Transport und die Speicherung von Wasser auf globaler wie regionaler Ebene. Hierbei wechselt das Wasser mehrmals seine Form (Wassertropfen und Wasserdampf) und durchläuft die einzelnen Sphären (Atmosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre, Lithosphäre).
Wasserkreislauf
Der Transport und die Speicherung von Wasser auf globaler wie regionaler Ebene. Hierbei wechselt das Wasser mehrmals seine Form (Wassertropfen und Wasserdampf) und durchläuft die einzelnen Sphären (Atmosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre, Lithosphäre).
Unter der Wasseroberfläche gibt es eine ausgeprägte Oberfläche, das so genannte Submarine Relief. Es besteht unter anderem aus Tiefseerinnen und Ozeanischen Rücken. Diese geologischen Formen entstehen durch das Auseinanderdriften der sieben großen Lithosphärenplatten.

Tiefseerinnen

Teilweise auch Tiefseegräben genannt, sind zumeist langgestreckte, aber relativ schmale Vertiefungen des Meeresbodens. Sie stellen die am tiefsten gelegenen Gebiete der submarinen Erdoberfläche dar. Die tiefste Tiefseerinne ist mit einer maximalen Meerestiefe von 11.034 m der Marianengraben im Pazifik. Da die Entstehung von Tiefseegräben mit der Entwicklung der Erdkruste zusammenhängt, sind sie häufig Unterwasserbeben ausgesetzt.

Entstehung Tiefseerinnen

Abb. 2: Die Entstehung von Tiefseerinnen und Ozeanischen Rücken
Abb. 2: Die Entstehung von Tiefseerinnen und Ozeanischen
Subduktion
Findet im Bereich der Tiefseerinnen statt und führt zu sehr großen Reliefunterschieden. Dieser Prozess setzt große Spannungen frei - Folgen sind Erdbeben und Vulkanismus.
Subduktion
Findet im Bereich der Tiefseerinnen statt und führt zu sehr großen Reliefunterschieden. Dieser Prozess setzt große Spannungen frei - Folgen sind Erdbeben und Vulkanismus.

Ozeanischer Rücken

Ein Ozeanischer Rücken ist ein Gebirgszug im Ozean zwischen zwei auseinanderstrebenden Lithosphärenplatten der vulkanische Aktivität aufweist. Dort entsteht permanent neue ozeanische Erdkruste. Dieser Vorgang wird Ozeanbodenspreizung genannt.
Seafloor-spreading
Darunter ist die Ausdehnung des Meeresbodens zu verstehen, aufgrund divergierender Platten.
Seafloor-spreading
Darunter ist die Ausdehnung des Meeresbodens zu verstehen, aufgrund divergierender Platten.
Die Rücken ziehen sich durch alle Ozeanbecken. Wenn sich tektonische Platten auseinander bewegen, während Material aus dem Erdinneren, insbesondere aus dem Erdmantel, aufsteigt. Dieses aufsteigende Material führt dann dazu, dass sich neue Lithosphäre bildet. Typisch hierfür sind hohe Gebirge auf den Ozeanböden, die sich zwei bis drei Kilometer in die Höhe türmen. Hierbei handelt es sich um das System des Mittelozeanischen Rückens (MOR), welches auf dem gesamten Planeten vorhanden ist. Dadurch werden mehr als 60% der magmatischen Gesteine produziert. Es kommt zu einer Zerrung, also Divergenz, was dazu führt, dass die Ozeanböden durch Seafloor-spreading wachsen.
Abb. 3: Ein aktiver Schwarzer Raucher
Abb. Zahl:Ein aktiver Schwarzer Raucher
Das größte Teilstück dieses Systems ist der Mittelatlantische Rücken, an dem sich der Atlantische Ozean jährlich um zwei Zentimeter verbreitert. Mittelozeanische Rücken gehören neben den Subduktionszonen und den Hot Spots zu den Zentren magmatischer Aktivität auf der Erde. Eine populäre Erscheinungsform dieses Magmatismus sind die sogenannten Schwarzen Raucher, die du in Abbildung 3 sehen kannst. Diese sind 350 °C heiße, metallreiche Thermalquellen.
In diesem Skript erklärten wir dir wie sich die Oberflächengestalt der Erde unter Wasser entwickelt. Wenn nun von Seegräben und Mittelozeanischen Rücken die Rede ist, befindet sich kein Schwarzes Loch mehr in deinem Gehirn.
Bildnachweise [nach oben]
[1]
Public Domain.
[2]
© 2016 – SchulLV.
[3]
Public Domain.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV PLUS
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Folge uns auf
SchulLV als App