JSP Page
3.Vernetze dich mit deiner Klasse
Deine Klasse ist nicht dabei?
 
Einloggen
Eingeloggt bleiben
Eingeloggt bleiben
Neu bei SchulLV?
Schalte dir deinen PLUS-Zugang frei, damit du Zugriff
auf alle PLUS-Inhalte hast!
PLUS-Zugang freischalten
Vielen Dank, wir überprüfen die Anfrage und geben schnellstmöglich Rückmeldung.
Schullizenzen für Schüler und Lehrer
SchulLV ist Deutschlands marktführendes Portal für die digitale Prüfungsvorbereitung sowie für digitale Schulbücher in über 8 Fächern.
Neu: Zugänge deutlich ermäßigt über die Schule kaufen!
Ich habe unverbindlich Interesse daran und bin...
Schüler
Lehrer
Eltern
Auswahl: Ich bin Lehrer
Infos unverbindlich anfordern
Um Ihren Testzugang bereitzustellen, benötigen wir noch folgende Angaben:
Absenden

Aufgabe 1B

Aufgaben PLUS
Lösungen TI PLUS
Lösungen Casio PLUS
Download als Dokument:
Die obenstehende Abbildung stellt den Entwurf für eine Brücke dar. Deren achsensymmetrisches Profil soll modellhaft in einem entsprechend gewählten Koordinatensystem beschrieben werden.
Die Funktion $f$ mit $f(x) = - \frac{1}{80}\cdot x^2 + 20,$ $x \in \mathbb{R},$ beschreibt für $- 40 \leq x \leq 40$ den unteren Brückenbogen. In den Punkten $P( - 40 \mid 0)$ und $Q(40\mid 0)$ endet der untere Brückenbogen jeweils in einem Stützlager.
Die Funktion $g$ mit $g(x) = \frac{2}{125}\cdot x^2+ \frac{8}{5}\cdot x + 45,$ $x \in \mathbb{R},$ beschreibt für $- 50 \leq x \leq - 25$ den linken Teil des oberen Brückenbogens.
Die Funktion $h$ mit $h(x) = - \frac{2}{125} \cdot x^2 + 25,$ $x \in \mathbb{R},$ beschreibt für $- 25 \leq x \leq 25$ den mittleren Teil des oberen Brückenbogens.
Alle Koordinaten haben die Einheit Meter $(\text{m}).$
a)
Die Graphen der Funktionen $f,$ $g,$ und $h$ sind in der Anlage dargestellt.
Zeichne in die Abbildung der Anlage das für die Modellierung genutzte Koordinatensystem ein.
Der untere Brückenbogen ist maximal $20\,\text{m}$ hoch. Entscheide, ob das Verhältnis der maximalen Höhe des unteren Brückenbogens zu seiner Spannweite zwischen den Stützlagern kleiner als $\frac{1}{3}$ ist.
Weise nach, dass der Übergang zwischen der Modellierung des oberen Brückenbogens durch die Funktionen $g$ und $h$ sprung- und knickfrei ist.
Berechne den Winkel, unter dem der untere Brückenbogen auf die Horizontale im Stützlager im Punkt $P$ trifft.
(15 BE)
#steigungswinkel
b)
Für die Entscheidung, ob der Entwurf verwendet werden soll, werden folgende Kriterien benannt:
  • Der Inhalt der Fläche zwischen dem oberen und unteren Brückenbogen soll im Bereich zwischen den Stützlagern den Wert von $325\,\text{m}^2$ nicht überschreiten.
  • Der obere Brückenbogen soll an seiner steilsten Stelle eine Steigung von $80\,\%$ nicht überschreiten.
Überprüfe den Entwurf hinsichtlich der Einhaltung dieser Kriterien. Zeige, dass die durchschnittliche Steigung des unteren Brückenbogens zwischen dem Stützlager im Punkt $P$ und seinem höchsten Punkt $H$ genau $50\,\%$ beträgt. Begründe, dass es keine ganzrationale Modellfunktion für den unteren Brückenbogen zwischen den Punkten $P$ und $H$ gibt, sodass dessen maximale Steigung kleiner als $50\,\%$ ist.
(17 BE)
#steigung
c)
Unabhängig vom Sachzusammenhang ist eine Schar ganzrationaler Funktionen $p_{a,b}$ mit
$p_{a,b}(x) = a \cdot x^4 - 6 \cdot b\cdot x^2 + 1 ,$ $x \in \mathbb{R},$ $a \neq 0 ,$ $b\neq 0,$
gegeben. Für bestimmte Werte von $a$ und $b$ hat der Graph von $p_{a,b}$ mehr als einen Extrempunkt. Bestimme für diesen Fall den Parameter $a$ so, dass die Abstände aller Extrempunkte der Graphen von $p_{a,b}$ zur $x$-Achse gleich sind.
Untersuche die Anzahl und die Art der Extrempunkte der Graphen der Funktionen $p_{a,b}$ in Abhängigkeit der von den Parametern $a$ und $b$ angenommenen Werte.
(14 BE)
#funktionenschar#extrempunkt
Material
Anlage: Graphen zu Teilaufgabe a)
Abb. 2: Graphen von $f,$ $g$ und $h$
Abb. 2: Graphen von $f,$ $g$ und $h$
Bildnachweise [nach oben]
[1],[2]
© 2017 – SchulLV.
Weiter lernen mit SchulLV-PLUS!
Jetzt Einzellizenz freischalten
Infos zu SchulLV-Plus
Ich habe bereits einen Zugang
Zugangscode einlösen
Login
Noch kein Content verknüpft: Verfügbaren Content anzeigen!
Verfügbarer Content
Alle verknüpfen
Mein SchulLV
Bundesland, Schulart & Klasse
NI, Integrierte Gesamtschule
Klasse 13
Fach & Lernbereich
Fachauswahl: Mathe
Digitales Schulbuch
Abitur eA (CA…
Prüfung wechseln
Inhaltsverzeichnis
Lernbereich Abitur eA (CAS)